Was denkst du?

Liebe bento-Nutzer! Wir freuen uns sehr über interessante Kommentare und Diskussionen zu unseren Beiträgen, hier bei uns auf der Seite und auf Facebook. Wir freuen uns über Hinweise, Anregungen, Widerspruch. Einige Beiträge haben mehrere Hundert Kommentare, oft mit viel Mühe geschrieben, mit persönlichen Geschichten und ausführlichen Hintergründen. Danke!

Wir bemühen uns, Beleidigungen und Drohungen zu löschen. Das müssen wir auch, schließlich haften wir für das, was hier auf der Seite passiert. In einzelnen Fällen haben wir die Kommentar-Funktion deswegen nach einiger Zeit abgestellt.

Und dann gibt es noch eine andere Art von Kommentaren:

Off Topic
„Meinungsmache... wie üblich von SPON-Redakteuren (Journalisten kann man man diese ja nicht nennen)“

Ein Kommentar, der sich nicht mit dem Inhalt des Beitrags auseinandersetzt und unseren Journalisten ihren Beruf abspricht. Dieses Beispiel steht stellvertretend für viele ähnliche dieser Art. Das ist harmlos im Vergleich zu dem, was wir löschen müssen. Aber es nervt trotzdem. Völlig unkonstruktiv. Wenn wir das einfach stehen lassen, zieht das dann weitere Kommentare dieser Art nach sich?

Beitrag nicht angesehen
„Was das denn? Muss ich mir jetzt Videos angucken von denen? Darf ich denn nicht lesen was die sagen? Das machts jetzt Jugendlicher oder wie, wenn ich Videos sehen will gibt es dafür andere Seiten…“

Ein Kommentar zu einem Beitrag, in dem es überhaupt keine Videos zum Angucken gibt. Stattdessen sind nach einem einleitenden Text kurze Audioclips über Soundcloud eingebunden. Was sollen wir mit so einem Kommentar machen? Ignorieren? Antworten? Aber wozu die Mühe mit einer Antwort, wenn dieser Jemand sich ohnehin nicht mit dem Beitrag beschäftigen wollte?

Wir haben vier kurze Fragen an euch:
Danke fürs Mitmachen. Mehr dann gerne in den Kommentaren!