Zwei Fragen und ein Video

Der britische Moderator Piers Morgan hat sich auf Twitter darüber lustig gemacht, wie "unmännlich" Schauspieler Daniel Craig sein Kind hält. Jetzt folgte in seiner eigenen Show "Good Morning Britain" die Strafe.

Warum hatte Piers Morgan diese Strafe verdient?

Der Moderator Piers Morgan hatte sich auf Twitter darüber lustig gemacht, dass Daniel Craig sein Baby in einem Tragetuch durch die Stadt trägt. Das würde ihn "entmännlichen". 

Tausende Männer posteten darauf unter Morgans Tweet Bilder von sich, wie sie ihre Kinder ebenfalls in Tragetüchern halten, darunter auch Martial-Arts-Kämpfer Alex Volkanovski. "Captain America"-Darsteller Chris Evans verteidigte ebenfalls seinen Kollegen Daniel Craig.

Was ist in "Good Morning Britain" passiert?

Als nun der britische Komiker Harry Hill in Piers Morgans eigener Show "Good Morning Britain" auf dem Sender ITV zu Gast war, nutzte dieser die Gelegenheit, Morgan für seinen Tweet zu bestrafen.

Hill war in der Sendung, um über sein neues Stand-up-Comedy-Programm für Kinder zu sprechen. In dem Zusammenhang wollte er den Moderatoren Piers Morgan und Susanna Reid zeigen, wie ein wahrer Komiker den Torten-Gag macht. (ITV)

Also sprühen der Moderator, die Moderatorin und der Komiker Rasierschaum auf Tortenböden. Plötzlich springt Harry Hill auf und schlägt Piers Morgan seine Torte ins Gesicht. Dazu ruft er: "Das ist für alle Männer, die Tragetücher nutzen! Das ist für Ross Kemp und für Daniel Craig!" Ross Kemp war zuvor mit einem Kuscheltier in einer Babytrage vor seiner Brust in die Show gekommen, um Morgan zu provozieren.

Hier kannst du die Szene selbst sehen:

Piers and Susanna pie fight

Pie-poose... It's the moment you've all been waiting for! Vote for your favourite Daytime Show here: bit.ly/2B6bnwI

Posted by Good Morning Britain on Wednesday, October 17, 2018

Seien wir ehrlich: Überrascht es irgendwen, dass wenn in einer Fernsehsendung Rasierschaum auf Kuchenböden verteilt wird, diese "Torten" dann in irgendjemandes Gesicht landen? Nein.

Ist die komplette Situation wahrscheinlich gestellt und eigentlich niemand überrascht? Das wissen wir nicht hundertprozentig, wir können es uns aber denken.

Hat Piers Morgan es trotzdem verdient? Hat er.


Art

Dieser Forscher kocht in der Antarktis und es sieht aus wie Zauberei ✨
Mit diesen Food-Fotos kann kein Influencer mithalten!

Minus 84 Grad Celsius. So kalt ist es dort, wo Cyprien Verseux seit November 2017 arbeitet. Er ist Astrobiologe und Glaziologe und forscht in der Concordia Station in der Antarktis. Bei diesen Temperaturen erstarren Getränke und Speisen innerhalb kürzester Zeit. Das hat Cyprien ausprobiert und fotografiert. Dabei entstanden spektakuläre Fotos, die er auf seinem Twitter-Account teilt:

"Ich habe schon vermutet, dass Mittagessen auf dem Dach keine gute Idee war."