Er hatte seine Moderationskarte falsch gelesen.

Moderator Steve Harvey hat beim Finale des Schönheitswettbewerbs für Verwirrung gesorgt. In der Show, die am Sonntagabend live aus Las Vegas übertragen wurde, erklärte er zunächst die Kolumbianerin Ariadna Gutierrez zur Gewinnerin des Wettbewerbs. Die vermeintliche Siegerin strahlte – ihre Freude war aber nur von kurzer Dauer.

Nach ihrer Krönung betrat Harvey die Bühne, sichtlich bedrückt. "Okay, folks, I have to apologize!", sagte er. Er hatte die Moderationskarte falsch verstanden, Ariadna Gutierrez war nur die Zweitplatzierte. Die tatsächliche Miss Universe 2015 kommt von den Philippinen. Sie heißt Pia Alonzo Wurtzbach und wurde in Stuttgart geboren.

Man weiß gar nicht, wer einem mehr leid tun soll: Miss Colombia, die nun ihre Krone wieder abgeben muss, oder der Pannen-Moderator. Umso schöner ist dafür der verdatterte Gesichtsausdruck der tatsächlichen Gewinnerin, die ihr Glück kaum fassen kann.

Steve Harvey war das natürlich unangenehm:
Hier ist die ganze Szene: