Was ist passiert?

Am frühen Freitagnachmittag hat das katalanische Parlament für die Unabhängigkeit der Region von Spanien gestimmt. Nicht mal eine Stunde später reagierte der spanische Senat und stimmte seinerseits für Zwangsmaßnahmen. 

Die sehen nun die Absetzung der Regionalregierung und Neuwahlen in Katalonien vor. Damit ist der Loslösungsversuch nun endgültig eskaliert. (SPIEGEL ONLINE)

So feierten die Katalanen zunächst:

Warum ist das wichtig?

Seit Wochen ringt Katalonien um seine Unabhängigkeit. Die Separatisten um Carles Puigdemont hatten in Katalonien am 1. Oktober in einem illegalen Referendum über die Unabhängigkeit von Spanien abstimmen lassen. Das Ergebnis war damals eindeutig: 90 Prozent stimmten für die Abspaltung. Es beteiligten sich aber nur 43 Prozent der Wahlberechtigten.

Danach hatte Puigdemont die Entscheidung um eine Unabhängigkeitserklärung verzögert. Erst heute stimmte das Parlament in Katalonien darüber ab.

Eine Abspaltung der Region würde vor allem der Wirtschaft schaden. Erste Reaktionen in der Finanzwelt zeigen die Unsicherheit: Der spanische Bankenindex baute seine Verluste aus und notierte drei Prozent im Minus. Der Leitindex der Börse in Madrid verlor 1,8 Prozent.

Wie geht es jetzt weiter?

Noch am Freitagnachmittag oder Samstag könnte der Ministerrat unter Regierungschef Mariano Rajoy in Madrid zusammentreten und die ersten Maßnahmen beraten.

Jetzt drohen Unruhen in Barcelona. Unser Redakteur Steffen Lüdke ist gerade in Spanien. Hier kannst du ihm bei Twitter folgen.


Retro

Erkennst du, in welchen 90er-Serien diese ehemaligen Kinderstars mitgespielt haben?

Die 80er und 90er waren für Sitcoms das goldene Zeitalter: Egal zu welcher Zeit – es gab immer irgendwo eine amerikanische Serie mit dem vertrauten Konservengelächter. Mit "Alf", "Friends" oder dem "Prinz von Bel Air" wuchsen wir auf und konnten nach der hundertsten Wiederholung fast mitsprechen.

Für viele junge Schauspieler war diese Zeit eine Riesenchance, denn selten zuvor wurden so viele Kinder für neue Film- und Serienprojekte gecastet. Aber nicht alle von ihnen konnten danach richtig durchstarten. 

Denn nur, weil man als Kind süß oder lustig war, bedeutet das nicht, dass man später ein erfolgreicher Schauspieler wird.