Wer hat schon einen Job, in dem alles so aussieht wie in einer Vorabendserie? Die Bankberaterin mit ihrem blitzblanken Schreibtisch, der Mechaniker im Blaumann und etwas Schmiere im Gesicht, die Ärztin, mit weißem Kittel und Ledertasche auf Hausbesuch. 

Die Wahrheit sieht doch so aus: verzottelte Haare vor lauter Stress, Stapel leerer Kaffeetassen neben dem Bildschirm und ungebügelte Hemden. Die Arbeitsrealität hat nichts mit den Bildern in Kinderbüchern oder Fernsehfilmen zu tun. 

Und erst recht nichts mit gestellten Stockfotos, diesen von Bildagenturen vorproduzierten Symbolbildern.

Auf Twitter sammeln jetzt Nutzerinnen und Nutzer unter dem Hashtag #BadStockPhotosOfMyJob genau solche Fotos und machen sich über sie lustig

Denn während sie bei der Arbeit auch nach Arbeit aussehen, zeigen die Bilder eine gekünstelte und aufgehübschte Welt. Mit dem wirklichen Job hat das meist aber rein gar nichts zu tun. 

Hier ist eine Auswahl der absurdesten Bilder. Diese Situationen kennst du doch bestimmt auch... nicht.

Wenn dir dein Frauenarzt nach der Untersuchung mal wieder einen Daumen nach oben zeigt.

Wenn im Telekom-Kundencenter mal wieder alle gute Laune haben. 

Die Kollegen aus dem Controlling mit ihrem hippen Büro. 

Wenn sich die Wissenschaftler im Labor wieder über die Schulter schauen.

Hast du auch schon mal deinen Teddy mit zum Zahnarzt genommen?

Der IT-Spezialist im Darkroom.

Der Grafikdesigner und seine Farbpaletten.

Wenn die Lehrer mal wieder ihren Zeigestock rausholen.

Der Techniker sitzt dran. 

Wenn du den Kollegen in der Konferenz anschreist. 

Wenn du als Jurist mal wieder die Waffen durch die Gegend schmeißt. 


Haha

TV-Reporter berichtet über Cannabis-Plantage – da läuft ein Typ mit verdächtiger Topfpflanze ins Bild
Seine Reaktion ist ziemlich lustig.

Manchmal ist man zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Manchmal auch zur falschen Zeit am falschen Ort. Und manchmal irgendwie auch beides. 

So war es auch bei einem Zwischenfall im englischen Kent: Dort lief gerade eine Live-TV-Übertragung über eine Cannabis-Farm, als ein Typ mit einer riesigen grünen Pflanze ins Bild spazierte.

Im Video steht der Reporter vor dem Haus eines Pärchens, in dessen Haus ganze 88 Cannabis-Pflanzen gefunden wurden. Er erzählt gerade in die Kamera, dass niemand in der teuren Nachbarschaft etwas von den illegalen Aktivitäten mitbekommen hat – da biegt auf einmal ein Typ um die Ecke, der ganz entspannt eine schöne, buschige grüne Pflanze spazieren trägt.