Julien Nagelsmann wird jüngster Trainer der Bundesligageschichte.
Julian Nagelsmann

In Hoffenheim wird ein 28-Jähriger Coach einer Fußballbundesligamannschaft. Julian Nagelsmann trainierte bisher das U19-Team. 28 Jahre alt und Trainer in der 1. Bundesliga – das hat es noch nie gegeben. Nagelsmann wird Spieler trainieren, die älter sind als er. Dem Club war's egal.

Kleines Quiz für zwischendurch: Wer ist wohl Julian Nagelsmann? Richtig, der Mensch ganz links, der aussieht wie ein grießgrämiger Jugendspieler(Bild: dpa/Uwe Anspach)

Es gibt allerdings noch andere Überflieger, die schon in ihren Zwanzigern den ganz großen Erfolg hatten – obwohl sie in Branchen arbeiten, die eigentlich von Älteren dominiert werden.

Bei den folgenden Beispielen fragt man sich als normaler Mensch natürlich: Haben all diese Menschen wirklich die Welt verändert, als ich mir noch in Dorfdiskos Wodka-Shots in die Birne gekippt habe?

Elizabeth Holmes, mit 19 Milliardenunternehmen gegründet
(Bild: Reuters / Mike-Blake)

Mit 19 schmiss Holmes ihr Studium in Stanford, um Theranos zu gründen. Das Biotechnologie-Unternehmen bietet günstige Bluttests an und ist heute neun Milliarden Dollar wert. Es gehört weiterhin zur Hälfte der jetzt 31 Jahre alten Gründerin.

Evan Spiegel, mit 20 Snapchat erfunden

Auch Spiegel schmiss Stanford, um Unternehmer zu werden: Er gründete Snapchat. Die App ist in den USA fast so beliebt wie Facebook. In Deutschland hat sie den großen Durchbruch noch nicht geschafft, ist aber beliebt unter jungen Leuten. Forbes schätzt Spiegels Vermögen auf 1,5 Milliarden US-Dollar.

Vanessa Arauz, Trainerin bei einer Fußballweltmeisterschaft mit 26
(Bild: Getty Images / Kevin C. Cox)

Arauz trainierte 2015 die Nationalspielerinnen Ecuadors und wurde die jüngste Trainerin, die je an einer Fußball-WM der Männer oder Frauen teilgenommen hat. Arauz fiel vor allem durch ihre tollen Leistungen in der Trainerschule Ecuadors auf. Ein Zitat von ihr: "The last time I checked the ball, I did not see anything that said 'men only' or 'no women allowed.'"

Mark Zuckerberg, mit 19 Facebook gegründet
(Bild: Getty Images/David Ramos)

Die Geschichte von Zuckerberg ist hinlänglich bekannt. Auch er hat sein Studium abgebrochen. Auch wenn er vielleicht nicht der sympathischte Kerl auf dem Planeten ist – sehr, sehr einflussreich ist er mit Sicherheit.

Sebastian Kurz, Außenminister mit 27
(Bild: dpa/Jason Szenes)

Na, auch schon einmal vor den Vereinten Nationen gesprochen? Der Österreichische Außenminister Sebastian Kurz schon. Was er vor allem verstanden hat: Wer in einer konservativen Partei Karriere machen möchte, muss die Haare schön haben. Das hat Kurz schon mal geschafft.

Malala Yousafzaim, Friedensnobelpreis mit 18
(Bild: Getty Image / Andrew Burton)

Malala hat es sogar schon vor ihrem 20. Geburtstag zu weltweitem Ruhm geschafft. Als ihr der Friedensnobelpreis verliehen wurde, war sie 18 Jahre alt. Jünger war kein einziger Nobelpreisträger. Schon vorher bewegten ihre Reden Millionen Menschen auf der Welt. Ihre Botschaft: „Ein Kind, ein Lehrer, ein Buch und ein Stift können die Welt retten.“