Bild: Reuters

Schönen guten Morgen! Was heute los ist? Das:

Jon Stewart kehrt zurück

Der Meister der Polit-Satire soll für HBO kurze Clips produzieren. Der Vier-Jahres-Vertrag hat aber auch eine Option auf weitere Film- und Show-Vorhaben. (Medium)

Soldaten sollen Flüchtlingen helfen

Tausende Bundeswehrsoldaten sollen die Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe entlasten. Verteidigungsministerin von der Leyen will sie etwa im Betrieb von Unterkünften und der Verteilung von Gütern einsetzen (HAZ)

Adele klagt über Damon Albarn

Warum hat Adele über vier Jahre für ihr zweites Album gebraucht? Sie gibt Blur- und -Gorillaz-Sänger Damon Albarn die Schuld. Eigentlich war eine Zusammenarbeit geplant, die klappte aber gar nicht. Und dann nannte Albarn sie auch noch "unsicher" (Rolling Stone)

Irland will Kokain und Heroin legalisieren

Die irische Regierung hat Pläne, den Besitz von Drogen wie Cannabis, Kokain und Heroin freizugeben und will spezielle Konsumräume für Süchtige einrichten. In Dublin soll es die schon nächstes Jahr geben. (Irish Independent)

Du kannst Haare von Kurt Cobain ersteigern

Creepy! Bei dem Auktionshaus Julien's Live kann man einen Haarschopf von Kurt Cobain ersteigern. Der stammt von einer Puppe, die der Nirvana-Sänger einst für seine Tochter Frances Bean herstellen ließ. Das Startgebot liegt bei 4000 Dollar (Julien's Live)

Das wars erstmal. You're good to go!