Bild: Twitter/Micky Rosenfeld

Ein Palästinenser hat am Sonntag mit einem Lastwagen in Jerusalem mindestens vier junge Israelis getötet und 15 weitere verletzt. Das berichtete der Jerusalemer Polizeichef Roni Alsheich. Demnach attackierte der Täter offenbar eine Gruppe von Soldaten, die gerade dabei waren, aus einem Bus auszusteigen. Alsheich sprach von einem Terroranschlag. (Haaretz)

Bei den Getöteten soll es sich um drei junge Frauen und einen Mann handeln. Alle seien in ihren Zwanzigern. Der Angreifer wurde laut Polizeiangaben vor Ort erschossen:

Er soll aus einem palästinensischen Wohnviertel Jerusalems kommen:

Was ist über die Hintergründe bekannt?

Der Vorfall ereignete sich auf einer Straße des Stadtteils Armon HaNatziv, südlich der Jerusalemer Altstadt. Die Gegend um den Tatort ist für den Verkehr gesperrt worden. Das Viertel Armon HaNatziv liegt im Osten der Stadt. Und damit mitten in einem politischen Streit:

  • Jerusalem wird zwar israelisch verwaltet – ist aber als Stadt gespalten.
  • 1967 eroberte Israel Ost-Jerusalem, die Palästinenser beanspruchen diesen Teil der Stadt als Teil ihrer künftigen Hauptstadt. Bisher gibt es aber kein unabhängiges Palästina, sondern nur von Israel verwaltete Gebiete.
  • Israel selbst betrachtet Jerusalem als "ewige, unteilbare Hauptstadt". International ist dieser Anspruch aber nicht anerkannt.

In Armon HaNatziv gibt es seit dem Herbst im Jahr 2015 immer wieder Anschläge ("Jerusalem Post"). Die Polizei hat die Sicherheitsstufe für das Viertel erhöht:


Streaming

Warum sieht Belle von "Die Schöne und das Biest" aus wie Justin Bieber?
Emma Watson, bist du das?

Disney bringt dieses Jahr "Die Schöne und das Biest" mit echten Schauspielern in die Kinos. Die Hauptrolle der Belle übernimmt Emma Watson. Wie sich das anhört, wenn Belle singt, ist schon vor dem Start durchgesickert. (bento)

Nun ebenfalls aufgetaucht: Die erste Emma-Watson-Puppe.

Sie trägt das gelbe Belle-Kostüm und die geflochteten Haare. Und sie hat das Gesicht von Justin Bieber: