Bild: dpa/Roni Bintang

Anschlagsserie erschüttert Jakarta

Die indonesische Hauptstadt Jakarta ist am Donnerstag von mehreren Explosionen erschüttert worden. Das meldete die indonesische Polizei. Mindestens sechs Menschen kamen dabei ums Leben. Ein Vertreter der Uno berichtet von Schüssen und insgesamt sieben Explosionen, darunter vor dem Uno-Gebäude. Bei einem weiteren Anschlag in der Südtürkei kamen am Donnerstagmorgen nach Behördenangaben mindestens fünf Menschen ums Leben. (Tagesschau, BBC)

500 Polizisten umstellen Haus von Linksextremen

Die Berliner Polizei hat mit einem Großeinsatz auf eine linksextreme Attacke reagiert. 500 Polizisten durchsuchten in der Nacht zum Donnerstag ein von Linksextremen bewohntes Haus (#rigaer94) im Stadtteil Friedrichshain. Am Vortag hatten vier Vermummte einen Beamten beim Knöllchen schreiben angegriffen und sich dann in dem Haus verbarrikadiert. Da ein Durchsuchungsbefehl fehlte, konnte die Polizei nur in Hof und Flure: Dort stellte sie nach eigenen Angaben "gefährliche Gegenstände" sicher. Personen wurden nicht festgenommen. (Tagesspiegel)

Lawine erfasst Schülergruppen in den Alpen

In den französischen Alpen hat eine Lawine eine Schülergruppe und deren Lehrer erfasst. Nach Behördenangaben kamen bei dem Unglück in Les Deux Alpes mindestens drei Menschen ums Leben, darunter zwei Schüler. (SPIEGEL ONLINE)

"Friends" feiert TV-Reunion

Rachel, Monica, Phoebe, Joey, Chandler und Ross sind zurück! Der komplette Cast von "Friends" kommt im Februar wieder für eine zweistündige Spezialsendung zusammen. Die Reunion wird im Heimatsender NBC laufen, auch andere Serien-Stars wie aus "The Big Bang Theory" oder "Mike & Molly" sind dabei. "Friends" lief von 1994 bis 2004. (TV Line)


NBC will Netflix-Daten gehackt haben

Der US-Sender NBC weiß angeblich, was Netflix-Usern gefällt: Gemeinsam mit einer Techfirma hat NBC Daten des Streamingdienstes entschlüsselt und die Lieblingsserien aufgedeckt. Die Top-Drei in den vergangenen vier Monaten sind demnach: "Jessica Jones" mit 4,8 Millionen Zuschauern, "Master of None" (3,9) und "Narcos" (3,2). Die Daten basieren allerdings allein auf dem Verhalten von nur 15.000 Nutzern. Netflix selbst macht keine Angaben zum Erfolg seiner Serien. (The Hollywood Reporter)

Habt einen schönen Tag! Und gebt acht vor den Eichhörnchen!

Montag bis Freitag
News zum Wachwerden