Bild: Polizei Tinsukia/dpa
So viel Geld ist leider nicht gut für eine einzelne Ratte.

Mehr als 20 Tage lang hatte ein Geldautomat in Indien keine Banknoten mehr ausgespuckt – Techniker sollten das Gerät deshalb reparieren. Im Innern des Geräts fanden sie dann zwar Geld, aber auch auch den Grund, weshalb es nicht mehr aus dem Automaten kam. (ABC News)

In dem Automaten lag eine tote Ratte, umgeben von zerfetzten Scheinen.

Wahrscheinlich sei das Nagetier durch eine Öffnung für Kabel in den Geldautomaten in Tinsukia im Nordosten Indiens gelangt, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Im Geldautomaten sei die Ratte wohl steckengeblieben und habe dann versucht, sich einen Weg hinaus zu fressen.

Dabei nagte sich das Tier durch fast 1,3 Millionen Rupien (rund 16.000 Euro) – Scheine im Wert von etwa 1,7 Millionen Rupien (rund 21.500 Euro) blieben der Polizei zufolge intakt. 


Food

Warum du bei Chips und Pommes nicht aufhören kannst zu essen
Es ist nicht direkt deine Schuld.

Wir alle wissen es: Pommes, Chips und Schokoriegel machen dick und sind ungesund. Doch verzichten wollen wir nicht darauf. Forscher des Max-Planck-Instituts für Stoffwechselforschung in Köln haben jetzt herausgefunden, woran das liegt.