Bild: dpa / Jagadeesh Nv
5 Fakten zum neuen Unterricht

In der indischen Hauptstadtregion Delhi gibt es jetzt das Schulfach "Glück". Der Dalai Lama höchstpersönlich stellte den Lehrplan für das neue Unterrichtsfach vor. 

Die Idee dahinter: Die Kinder sollen von Kleinauf Glück erforschen, erfahren und ausdrücken. 

  • Seit Montag gilt es das Fach an allen öffentlichen Schulen der Region Delhi. Kinder von der Vorschule bis zur achten Klasse meditieren, spielen und diskutieren. 
  • Das Fach dauert jeden Tag 45 Minuten.
  • Rund eine Million Schüler werden das neue Unterrichtsfach in der Schule haben.
  • Die jungen Inderinnen und Inder sollen so achtsamer aufwachsen und lernen, sich mit sich selbst zu beschäftigen. Auch Patriotismus werde eine Rolle spielen, hieß es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. 
  • Laut der Mitteilung sagte der Dalai Lama außerdem, Indien könne dank des Fachs "Glück" altes und modernes Wissen miteinander verbinden. Das führe zu einer besseren Welt mit glücklichen, wissenden und gutherzigen Menschen.

Auf Twitter schrieb der im indischen Exil lebende Tibeter, dass Bildung dabei helfe, WutHass, Sorge und Angst besser zu bewältigen: 

Vielleicht wäre so ein Fach auf in anderen Ländern gut.

Stimmst du dem Dalai Lama und seiner Ansicht zu?

Mit Material von dpa.


Trip

Warum ich wieder mehr Postkarten schreiben will

Es war mal wieder einer dieser Tage, an denen ich mir vorgenommen hatte, auszumisten. Mit Putzmontur und großen Müllsäcken machte ich mich ans Werk. Schritt für Schritt füllten sie sich mit alten Klamotten, Unterlagen aus Schulzeiten und ungeliebten Fehlkäufen, die seit Jahren in kleinen Kisten verstaut blieben.