Bild: Getty Images
Eine Wohnung oder ein Haus kaufen? Wird schwer.

In keiner Stadt der Welt steigen die Immobilienpreise stärker als in Berlin. Das geht aus dem Global Residential Cities Index des Beratungsunternehmens Knight Frank hervor. Demnach sind die Kosten für Immobilien in Berlin 2017 um 20,5 Prozent gestiegen.

  • Die deutsche Hauptstadt liegt damit vor der türkischen Stadt Izmir  (18,5 Prozent),
  • Platz 3 belegt die isländische Metropole Reykjavík. (The Guardian)

Wieso steigen die Preise für Immobilien in Berlin so stark an?

Auch wenn Kraftklub das Gegenteil singen: Berlin zieht viele Menschen an, inzwischen wohnen 3,7 Millionen Menschen dort (Berliner Morgenpost). Die Folge: Der Wohnraum wird knapper und dementsprechend teurer.

Auch die Mietpreise in der Stadt an der Spree steigen seit Jahren an, Anwohner wehren sich mit Demonstrationen gegen Mietaufschläge und Zwangsräumungen. (Tagesspiegel)

Zum Preisanstieg habe laut den Immobilenberatern unter anderem die gute Wirtschaftssituation in Deutschland und die niedrige Arbeitslosigkeit in Deutschland beigetragen. Außerdem haben ausländische Investoren Interesse daran, in der Hauptstadt Immobilien zu kaufen. Ihr angelegtes Geld gilt dort als sicher. So soll beispielsweise der amerikanische Mäzen und Großinvestor Warren Buffet kürzlich mit einem Berliner Makler eine Kooperation eingegangen sein. Zusätzlich trieben die derzeit günstigen Kredite die Preise in die Höhe. (The Guardian)

Schon im Februar hatte die deutsche Bundesbank darauf hingewiesen, dass Käufer in Berlin bis zu 35 Prozent zu viel zahlen würden. (Reuters)

Und wie sieht es mit anderen deutschen Städten aus?

2018 hat das Beraterunternehmen erstmals auch deutsche Städte ins Ranking aufgenommen, insgesamt wurden die Immobilienpreise in 150 Städten weltweit untersucht.

Auf den ersten Rängen finden sich außerdem:

  • Hamburg (Platz 7, 14,1 Prozent),
  • München (Platz 8, 13,8 Prozent),
  • Frankfurt am Main (Platz 10, 13,4 Prozent)

Allerdings geht es im Index nur um Preissteigerungen, über absolute Preise sagt er nichts aus. Wer jetzt über einen Umzug nachdenkt, könnte am anderen Ende des Rankings nach Wohnungen suchen: In Turin, Lima und Abu Dhabi kosten Häuser und Wohnungen bis 9,1 Prozent weniger als noch 2017.


Today

Ein Typ hat eine Bank ausgeraubt, um Taylor Swift zu beeindrucken
Irre Geschichte.

Viele schwärmen für einen Promi. Manche Menschen nehmen einen solchen Crush sogar ziemlich ernst. Ein 26-jähriger Amerikaner ist vergangene Woche definitiv zu weit gegangen. Er raubte eine Bank aus, nur um sich die Aufmerksamkeit von Popstar Taylor Swift zu sichern. Das gab die Polizei nun bekannt. (The Guardian)

Was hatte er vor?