"Jetzt geht's los"

Es geht los mit den Seehofer-Nachrichten, allerdings noch nicht in 280 Zeichen: Anfang August hatte Bundesinnenminister Horst Seehofer seine Twitter-Ambitionen bereits angekündigt, jetzt hat er seinen ersten Tweet abgesetzt – und ein Video geposted. 

1 Wo findet man Horst Seehofer zukünftig auf Twitter?

Auf dem Twitter-Account des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat kündigte Seehofer in einem kleinen Video weitere Tweets unter dem Namenskürzel HS an.

Hier kannst du dir den Kurzclip anschauen: 

2 Wieso will Seehofer jetzt mit dem twittern anfangen?

Er wolle mit den Bürgern in einen Dialog treten und würde sich über starke Resonanz freuen. "Jetzt geht's los", schloss er seine kurze Ankündigung. 

3 Wie reagieren die Twitter-Nutzerinnen und -nutzer?

Zur Begrüßung gab es aber vor allem Rücktrittsforderungen. Einige fragen, ob es sich denn überhaupt lohne, auf dem Twitter-Account des Bundesinnenministeriums zu posten:

Andere hoffen auf gute Unterhaltung

Als erstes ein Video zu twittern, kommt natürlich auch nicht bei jedem gut an: 

Andere heißen den Bundesinnenminister aber positiver auf Twitter willkommen – auch, wenn man sie recht lange suchen muss:

Ob der Bundesinnenminister wirklich glücklich damit wird, in den Dialog zu treten, bleibt also abzuwarten.

Mit Material von dpa 



Streaming

GoT-Spoiler-Alarm: Dieser Rechtsstreit könnte zeigen, wie es mit Jaime Lannister weitergeht