Bild: Azlan DuPree / cc by

Auf bento erklären wir die News, wir berichten aus dem Web – und wir erzählen packende Stories. Ihr erkennt die längeren Beiträge an dem roten, runden Story-Sticker. Jede Wochen präsentieren wir euch ein Best-of.

Das Ende des Studiums, der Beginn eines neuen Jobs oder die ganz große Liebe am anderen Ende Europas: Es gibt viele Gründe für einen Umzug. Mit den Gefühlen, die uns begleiten, wenn wir die Kisten packen müssen, hat sich unsere Autorin Bianca Mayer auseinandergesetzt. Damit, wie schwer es ist, den Strom abzumelden, das Bett zu verkaufen, sich von der Familie zu verabschieden – und das ganz allein.

Die Geschichte über Chaya Tal, 24, ist die Geschichte einer Siedlerin: Sie ist deutsche Jüdin und lebt im Westjordanland. Mit ihrem Wohnort behindert sie den Friedensprozess – für sie ist das eine Form des Protests.

Sie verstellen sich nicht, sondern tragen, was zu ihnen passt. Sie zeigen, wer sie sind – und nicht, wer sie gern wären: Das ist die Einstellung, mit der zwei Frauen den Pott aufmischen. Für uns haben sie aufgeschrieben, was das Ruhrgebiet so besonders macht. Und warum wir am besten alle sofort auch dorthin ziehen sollten.

Die drei Länder Marokko, Tunesien und Algerien sind von der Bundesregierung als sichere Herkunftsländer eingestuft worden – das bedeutet, dass Ausländer in diese Staaten abgeschoben werden können, weil ihnen dort keine politische Verfolgung oder Gefahr droht. Wie furchtbar die Situation vor Ort aber wirklich ist, zeigen die Erzählungen von jungen Homosexuellen, die in diesen Ländern leben oder lebten:

Unsere Stories der Woche, ganz bequem per E-Mail:

bento-Newsletter Stories

Jede Woche unsere
besten Stories per Mail