Bild: dpa
Er ist jetzt der jüngste Oberbürgermeister einer deutschen Großstadt

Martin Horn wird neuer Oberbürgermeister von Freiburg. Im zweiten Wahlgang stimmten 44,2 Prozent der Freiburgerinnen und Freiburger für den 33-jährigen Sozialwissenschaftler ohne Parteibuch. Damit ist Amtsinhaber Dieter Salomon von den Grünen nach fast 16 Jahren abgewählt. In der Stichwahl kam er auf 30,7 Prozent. Salomin war der erste grüne Oberbürgermeister in Deutschland. (Badische Zeitung)

Schon im ersten Wahlgang hatte Martin Horn, der im Wahlkampf von der SPD unterstützt wurde, den 57-jährigen Amtsinhaber überraschend hinter sich gelassen. Nach eigenen Angaben ist er der jüngste Oberbürgermeister einer deutschen Großstadt. Horn tritt sein Amt am 1. Juli an. Bislang arbeitete er als Europa-Koordinator für die Stadt Sindelfingen. 

Dass er sich gegen Salomon so deutlich durchsetzen konnte, werten Beobachter auch als Niederlage für CDU und Grüne, die sich beide für dessen Wiederwahl starkgemacht hatten. Freiburg ist mit rund 230.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Baden-Württembergs und gilt als Studentenhochburg.

Mit Material von dpa


Streaming

Erkennst du diese Filme an nur einem Bild?
Teil 5 unserer Quiz-Reihe.