Bild: dpa/Annegret Hilse
Die wichtigsten Sätze der Weihnachtsansprache von Frank-Walter Steinmeier

In Deutschland hält traditionell der Bundespräsident oder die Bundespräsidentin an Weihnachten eine Ansprache, Kanzlerin oder Kanzler folgen dann eine Woche später mit der Neujahrsrede.

In den Reden geht es oft darum, was Deutschland im vergangenen Jahr geschafft hat und was der Nation im kommenden Jahr bevorsteht – vor allem aber sind die Ansprachen Appelle ans Zusammenhalten. Und für eine starke Demokratie.

Genau das ist auch das Thema der neuen Weihnachtsansprache von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Er fordert: Mehr Streit wagen!

Die Rede von Frank-Walter Steinmeier wird auf der Homepage des Bundespräsidenten am 25. Dezember veröffentlicht, Medien können sie aber vorab einsehen. 

Das sind die wichtigsten Aussagen von Steinmeiers Weihnachtsansprache 2018:

  • Demokratie braucht Streit, damit sie lebendig bleibt. Die Deutschen sprächen aber immer seltener miteinander – und hörten sich noch seltener zu. Vor allem im Netz:

"Wo immer man hinschaut, erst recht in den Sozialen Medien: Da wird gegiftet, da ist Lärm und tägliche Empörung. Mehr noch als der Lärm von manchen besorgt mich das Schweigen von vielen anderen."

  • Tatsächlich habe aber jeder eine Meinung. Und ein Recht, vom anderen akzeptiert zu werden:

"So sehr wir uns über andere ärgern oder sie uns gleich ganz wegwünschen, eines gilt auch morgen noch: Wir alle gehören zu diesem Land - unabhängig von Herkunft oder Hautfarbe, von Lebensanschauung oder Lieblingsmannschaft."

  • Steinmeiers Mittel gegen den Hass im Netz? Lernen, die andere Seite zu verstehen:

"Wir müssen wieder lernen, zu streiten, ohne Schaum vorm Mund, und lernen, unsere Unterschiede auszuhalten."

  • Wichtig sei der Streit aber weiterhin. Wenn sich keiner mehr etwas zu sagen habe, dann sei die Demokratie wirklich verloren:
„Wer gar nicht spricht und erst recht nicht zuhört, kommt Lösungen kein Stück näher. Sprachlosigkeit heißt Stillstand.“
  • Was passiert, wenn das nicht mehr gelinge, könne man in Deutschlands Nachbarländern sehen, warnt Steinmeier. In Frankreich gehen die Gelbwesten auf die Barrikaden, in Großbritannien ist das Land über den Brexit zerstritten. Deutschland sei gegen solche Entwicklungen nicht geschützt:

"Auch bei uns im Land gibt es Ungewissheit, gibt es Ängste, gibt es Wut."

Welchen Tipp hat Steinmeier, damit in Deutschland Menschen wieder zusammenfinden?

Er gibt uns einen guten Vorsatz für's neue Jahr mit auf den Weg:

„Sprechen Sie mit Menschen, die nicht Ihrer Meinung sind!“

Also: Wir müssten wieder lernen, Auseinandersetzungen bewusst zu suchen. Und die Meinung des anderen auszuhalten.

Mit Material von dpa


Streaming

Diese 7 Kurzfilme sind für die Oscars nominiert – und das Schönste, was du heute sehen wirst
Ein paar Minuten Glück für dich.

Am 25. Februar werden die Oscars verliehen – und halb Hollywood fiebert mit, welcher der beste Film des Jahres wird, wer den Regie-Oscar einheimst und wer zur besten Schauspielerin gekürt wird. 

Dabei lohnt sich auch ein Blick auf die unscheinbaren Oscar-Kategorien, die besten animierten Kurzfilme zum Beispiel.

Noch steht nicht fest, welche Filme für die Oscar-Verleihung 2019 nominiert werden. Das wird erst im Januar bekannt gegeben. 

Die Academy, der Zusammenschluss hinter den Filmpreisen, hat allerdings für einige Kategorien nun schon eine sogenannte Shortlist herausgegeben. Dort stehen alle Titel, die in die engere Auswahl kommen. (Academy)

In der Kategorie "Bester animierter Kurzfilm" sind zehn Filme auf die Shortlist gekommen, sieben davon kannst du streamen.

Das sind die Titel:

  1. "Age of Sail"
  2. "Animal Behaviour"
  3. "Bao"
  4. "Bilby"
  5. "Bird Karma"
  6. "Late Afternoon"
  7. "Lost & Found"
  8. "One Small Step"
  9. "Pépé le Morse"
  10. "Weekends"

Als Favorit gilt "Bao" von Disney/Pixar. Der achtminütige Kurzfilm lief in den US-Kinos vor dem Kinofilm "Incredibles 2". Disney hat ihn exklusiv am 23. Dezember online gezeigt, jetzt ist er leider wieder aus dem Netz verschwunden. 

Aber mit diesen sieben weiteren wunderschönen Kurzfilmen kannst du dir die Wartezeit an Heiligabend versüßen:

1 "Age of Sail"