Bild: dpa/Antonia Bat
Slowenien verschärft Einreisebestimmungen

Durch Slowenien dürfen künftig nur noch Flüchtlinge reisen, die in Deutschland oder Österreich Asyl beantragen wollen. Österreich, Mazedonien, Serbien und Kroatien hatten bereits zuvor ihren Kurs in der Flüchtlingspolitik verschärft. In den skandinavischen Ländern zeigen die schärferen Grenzkontrollen bereits Wirkung: In Schweden kamen im Oktober etwa 10.000 Flüchtlinge pro Woche, nun sind es nach Regierungsangaben nur noch etwa Hundert am Tag. Dänemark hatte zuletzt am Mittwoch nur 17 Asylbewerber, teilte die Einwanderungsbehörde in Kopenhagen mit. (bento, SPIEGEL ONLINE)

USA wollen Nato-Beteiligung gegen IS

Die USA wollen die Nato an der Koalition gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) beteiligen. Die Nato-Zentrale in Brüssel bestätigte am Donnerstagabend den Eingang einer entsprechenden Anfrage. Konkret geht es um den Einsatz von Awacs-Aufklärungsflugzeugen in Irak und Syrien. Stimmen alle 27 Nato-Bündnispartner zu, würden wohl auch deutsche Soldaten zum Einsatz kommen. Dafür ist allerdings ein neues Bundestagsmandat nötig. Die Bundeswehr stellt rund ein Drittel der Besatzungsmitglieder der Nato-Awacs-Flotte. (Tagesschau.de)

Polizeischafe stoppen Raser

Typisch Neuseeland: Eine Horde Schafe hat nahe Queenstown eine 90-minütige Verfolgungsjagd beendet. Die Schafe wurden über eine Landstraße getrieben und blockierten diese so für ein flüchtendes Auto. Darin saßen vier Jugendliche, die zwar noch rechtzeitig bremsen konnten – dann aber nicht mehr den folgenden Polizeiautos entkamen. Passenderweise gehört die Herde einem Polizeioffizier. Der war allerdings nur zufällig unterwegs. (stuff.co.nz)

Kauf dir dein James-Bond-Auto

Einer der Aston Martin DB10 aus dem jüngsten James-Bond-Streifen "Spectre" wird jetzt vom Auktionshaus Christie's versteigert. Das Luxusauto macht sich rar: Insgesamt gab es nur zehn DB10, acht wurden bei den "Spectre"-Dreharbeiten gecrasht, zwei haben überlebt. Einer der beiden kam zu Christie's und wird von Experten auf einen Auktionswert zwischen 1,3 bis 2 Millionen Euro geschätzt. "Günstiger" geht's allerdings auch: Noch im Frühjahr will Aston Martin den DB11 auf den Markt bringen, für rund 175.000 Euro. (The Verge, carmagazine.co.uk)

Gefrorene Hosen zur Bespaßung für die Nachbarschaft

Könnte vielleicht auch in Deutschland klappen: Im US-Bundesstaat Minnesota ist es so kalt, dass dort in Wasser getränkte Jeans gefrieren. Unter #frozenpants teilen die Bewohner Fotos von ihren gefrorenen Hosen im Vorgarten. (bento)

Hurra, es ist wieder Bundesliga! Doch erkennst du die Spieler an ihren Tattoos?

bento-Newsletter Today