Ich würde gerne ein tolles, teures Fahrrad haben. Wirklich. Bisher habe ich es mir immer verkniffen, so ein Rad zu kaufen, weil ich Angst habe, dass es geklaut wird. Ich habe keine Lust, das teure Rad mit in eine Bar zu nehmen oder es nachts in meine Wohnung zu tragen, nur um es vor Dieben zu schützen.

Mein bislang letztes Rad war ein gebrauchtes für 50 Euro. Das Schloss kostete fast genauso viel – trotzdem hat irgendwer das Rad geklaut. Mein gestohlenes Rad war eines von 335.000 im vergangenen Jahr in Deutschland. Oft stecken organisierte Banden dahinter, die die Fahrräder in osteuropäischen Ländern wieder verkaufen (Panorama).

Sorry, aber wenn ich mein Rad nicht mal eine Nacht lang am Bahnhof stehen lassen kann, weil ich von der Party lieber mit der Bahn zurückfahre – wozu habe ich dann überhaupt eines?

Dieses Problem versucht der Kalifornier Daniel Idzkowski zu lösen:

Er hat ein Schloss erfunden, dass Diebe zum Kotzen bringen soll, sobald sie sich daran zu schaffen machen.

Skunklock heißt das U-förmige Bügelschloss, also auf Deutsch etwa: Stinktier-Schloss. Im Inneren des Bügels befindet sich eine Hohlkammer mit einem selbstgemischten Druckgas.

Das strömt aus, wenn ein Dieb 30 Prozent des Bügels durchsägt. "Es führt quasi schlagartig zu Brechreiz und zu Atembeschwerden, ähnlich wie bei Pfefferspray“, sagte Idzkowski dem Guardian. Der Geruch bekomme man praktisch nicht mehr aus der Kleidung. "Es ist, als ob der Dieb sich ständig selbst ankotzen würde."

(Bild: Skunklock)

Idzkowski und sein Geschäftspartner haben das Schloss bisher nur an Freiwilligen getestet. Standen die Testpersonen 60 Zentimeter vom Schloss entfernt, mussten 99 Prozent der Testpersonen kotzen. Die chemische Substanz aus dem Druckgas habe bereits Tests bestanden und könnte auch in Europa eingesetzt werden, sagte Idzkowski dem Guardian.

Einige Diebe können Schlösser allerdings auch über das Schlüsselloch knacken – dann hilft auch Idzkowskis Erfindung nicht weiter. Kaufen kann man das Schloss noch nicht. Die Gründer haben eine Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo gestartet. Wer bereit ist, 109 Dollar zu zahlen, soll schon im Sommer 2017 ein Skunkschloss bekommen.

Lass uns Freunde werden!


Haha

Erkennst du diese Til-Schweiger-Filme am ersten Satz?
Ludooo!

Er spielt in jeder dritten deutschen Kino- oder Liebeskomödie mit – oder er hat sie sogar selbst produziert. Er ist der Erfinder vom Hasen ohne Ohren. Und vom Küken mit zwei Ohren. Auf dem roten Teppich guckt er meistens übel gelaunt, auch wenn die Preise der Verleihungen seit Jahren ihm gehören. Til, Til, Til!

Jeder hat eine Meinung zu dem Schauspieler. Jeder hat schon mal einen Film von oder mit ihm gesehen.