Bild: imago / ZUMA Press

In Dresden haben mehrere hundert Menschen gegen die offizielle Einheitsfeier mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Joachim Gauck protestiert: Am Neumarkt vor der Frauenkirche versammelten sich Pegida-Anhänger.

Die Polizei ließ die "besorgten Bürger" gewähren, obwohl die Demonstration nicht angemeldet war. Einer der Teilnehmer zeigte ein Zitat des Hitler-Vertrauten Joseph Goebbels:

Die Journalistin Katja Bauer redete vor Ort mit dem Mann mit dem Goebbels-Zitat:

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) auf dem Neumarkt in Dresden neben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Bundespräsident Joachim Gauck, Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) und Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichts. (Bild: dpa / Sebastian Kahnert)
Pegida-Mitbegründer Lutz Bachmann und Pegida-Anhänger(Bild: dpa / Arno Burgi)

Das Land Sachsen distanzierte sich von den "besorgten Bürgern" und nennt die Rechtsextremen "Pöbler":


Haha

Wie viel Ossi steckt in dir?

3. Oktober 2016. 26 Jahre Deutsche Einheit! Dieses Quiz, konzipiert vom Quoten-Ossi der bento-Redaktion, zeigt dir, wie viel Ostdeutschland in dir steckt.

Seid bereit, immer bereit: