Bild: dpa / Wolfgang Thieme
Was ist passiert?

Nein, dieses Kreuzworträtsel stammt nicht aus dem Jahr 1950, sondern von dieser Woche. Frage: "Mensch mit schwarzer Hautfarbe?" Buchstaben: fünf. Gesucht: das N-Wort.

Erschienen ist die Frage so in der jüngsten Ausgabe der Unternehmenszeitschrift "Klinoskop" des Klinikums Chemnitz. Hierbei handelt es sich keinefalls um ein rassistisches Magazin. Der Klinik fiel der Fauxpas auf – aber zu spät. 

12.500 Exemplare gingen in den Druck, 8.500 wurden bereits verteilt, erst am Donnerstag zog das Klinikum dann das Magazin zurück. (Mitteilung)

Ein Sprecher des Klinikums sagte zu bento: "Wer lesen und redigieren mehrmals unsere Medizin-Texte. Aber bei den Rätseln im nicht redaktionellen Teil verlassen wir uns auf unsere Dienstleister."

Denn das Quiz wurde von einer Chemnitzer Agentur zugeliefert, wie der Sprecher erklärt. Dort arbeite man mit einem IT-gestützten Generator. 

Man habe sich wahnsinnig geärgert. In der Mitteilung des Klinikums heißt es:

"Im Anschluss sind weder die Fragen noch die dazugehörigen Antworten einer umfassenden Korrektur unterzogen worden. Dieses Versäumnis macht vor dem Hintergrund des moralischen und humanistischen Wertesystems des Klinikums den Rückruf des gesamten Heftes notwendig."

Gegen die Agentur prüft das Klinikum nun rechtliche Schritte. Außerdem geht eine neue Ausgabe in den Druck – ganz ohne Rätsel.


Art

Wir haben Trumps erstes Buch als Präsident gelesen. Also, das vom anderen Trump

Wenn es jemanden gibt, der mehr Trump ist als Donald Trump selbst, dann ist das: Alec Baldwin. Der Schauspieler und Comedian mimt seit mehr als einem Jahr den US-Präsidenten für "Saturday Night Live".