"Da rutscht einem kurz das Herz in die Hose"

Ein Jahr liegt die Bundestagswahl nun zurück. Mit der Wahl hatte sich einiges verändert – es gab neue Abgeordnete, eine neue Partei und einen raueren Umgangston im Plenarsaal. 

Bei all den Veränderungen ist eines gleich geblieben: Bei der Berichterstattung aus dem Bundestag wird der Fokus überwiegend auf ältere Politikerinnen und Politiker gelegt.

Aber was ist eigentlich mit den jungen Leuten im Bundestag? 

Sechs junge Abgeordnete, die seit 2017 im Bundestag sitzen, erzählen bento von ihren Erfahrungen, den hitzigen Debatten und von ihren Herzensthemen.

Wer sind die Abgeordneten?

  • Michel Brandt, Die Linke.
  • Dr. Anna Christmann, Bündnis 90/Die Grünen.
  • Markus Frohnmaier, AfD.
  • Elisabeth Kaiser, SPD.
  • Nikolas Löbel, CDU/CSU.
  • Roman Müller-Böhm, FDP.

Wie hast du dich vor der ersten Rede gefühlt? Wurdest du schon mal für einen Praktikanten oder eine Praktikantin gehalten? Wie hast du dir die Debatten im Bundestag vorgestellt? 

Die Antworten gibt's im Video oben.


Grün

Eine 15-jährige Schwedin findet die besten Worte zum Klimawandel

Die Zeit zu handeln, ist jetzt: Über 10.000 Menschen demonstrierten am Wochenende in der finnischen Hauptstadt Helsinki. Bei dem Klimamarsch "The Time to Act is Now!" forderten sie, dass sich so schnell wie möglich mehr Menschen dafür engagieren, den Klimawandel zu stoppen.

In Helsinki mit dabei: die 15-jährige Greta Thunberg aus Schweden. Sie hielt eine Rede, für die sie viel Applaus bekam. 

Denn Greta trat kämpferisch auf und fand klare Worte: