Erst sollte sie sterben.

Die Europäische Union ist ein gefährliches Pflaster. Mitte Mai hatte sich eine bulgarische Kuh namens Penka von ihrer Herde abgesetzt und ist über die Grenze nach Serbien gewandert. Das wäre beinahe das Todesurteil für die trächtige Kuh gewesen. (bento)

Denn: Bulgarien liegt in der Europäischen Union, Serbien nicht. Und nach EU-Regeln dürfen Tiere aus einem Nicht-EU-Gebiet nicht in ein Land der Europäischen Union zurückkehren. 

Der Besitzer hatte Penka nach 15 Tagen im Ausland wiedergefunden und zurückgeholt – was eigentlich nicht hätte passieren dürfen. Daraufhin wollten sie die Behörden töten. 

Nun die gute Nachricht: Die Kuh darf weiterleben!

Tierfreunde in aller Welt, Politiker und auch der britische Ex-Beatle Paul McCartney hatten sich dafür eingesetzt, Penka am Leben zu lassen. Eine Petition hatten mehr als 30.000 Menschen unterschrieben. 

Schließlich hatten auch die Behörden ein Einsehen: Die Kuh wurde von Tierärzten untersucht und die bulgarische Agentur für Nahrungsmittelsicherheit schloss nach Laboranalysen Bedenken um eine Erkrankung aus.

Und auch bei der EU-Kommission zeigt man, dass es bei den EU-Regeln auch mal Ausnahmen gibt: "Die Europäische Union zu verlassen und dann zurückzukommen, das ist okay." Mit dem Satz antwortete Kommissionssprecher Margaritis Schinas auf die Frage eines Reporters aus Großbritannien – das Land, welches die EU 2019 verlassen will. Der Sprecher fügte hinzu:

Lang lebe Penka, die Kuh!
EU-Kommissionssprecher Margaritis Schinas

Mit Material von dpa


Musik

Erkennst du diese deutschen Songs am ersten Satz?

"Atemlos, durch die Nacht..." Na? Weißt du, wie der Text weitergeht, obwohl du es gar nicht willst?

Es gibt Lieder, die man mitsingen kann, obwohl man gar nicht so genau weiß, warum. Sie laufen im Hintergrund von Werbungen, bei "Germany's next Topmodel" oder beim Einkaufen. Manche dieser Songs sind einfach fiese Ohrwürmer, die du nie wieder los wirst.