Bild: dpa/Jens Kalaene
Make Moneeey Moneeeey

Der Bitcoin hat erstmals die Marke von 2000 Dollar geknackt (Coingecko.com). Damit ist ein einzelner Bitcoin gerade fast doppelt so viel wert wie eine Feinunze Gold – die wird aktuell mit rund 1250 Dollar gehandelt (finanzen.net).

Der Kurs ist nicht plötzlich in die Höhe geschnellt – sondern entwickelt sich seit Wochen so stark. Anfang Mai hatte der Bitcoin bereits die 1500-Dollar-Marke geknackt. Schwankungen gibt es aber trotzdem: Zuletzt gab es im März einen Einbruch.

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist eine digitale Währung, die vor nicht einmal zehn Jahren entstanden ist. Bitcoins werden in komplizierten Rechenprozessen erzeugt und auf Plattformen im Internet gegen klassische Währungen gehandelt.

Mit Bitcoin kann man im Netz bezahlen – direkt von Nutzer zu Nutzer. Der Empfänger tauscht die virtuelle Währung dann gegen reales Geld. Jüngst hatten Hacker mit dem Erpressersystem "WannaCry" versucht, von Nutzern Lösegelder in Bitcoin zu erpressen (hier mehr über den Fall).

Im Gegensatz zu herkömmlichen Währungen unterliegt der Bitcoin keiner Kontrolle durch Staaten oder Notenbanken. Das heißt aber auch: Schwankungen können nicht ausgeglichen werden. Im Januar war der Kurs noch unter die Marke von 800 Dollar gerutscht.

Warum ist der Kurs so gut?

Japan hat Bitcoin zu einem offiziellen Zahlungsmittel erklärt – das hat die Währung sicherer und beliebter gemacht (finanzen.net). Und die Börsenaufsicht SEC will vielleicht bald Aktienfonds zulassen, die auf Bitcoins basieren – das macht die Währung schon jetzt für Finanzexperten stabiler.


Fühlen

Wie junge Syrer mit der Angst aus dem Krieg leben

Wie macht man weiter, wenn man das Schlimmste erlebt hat? Kann man die Angst je abschütteln, die einen bei einem Bombenanschlag überfiel? 

Seit mehr als sechs Jahren herrscht in Syrien Krieg, etwa eine halbe Million Menschen sind gestorben, elf Millionen sind auf der Flucht (bento). 

Wir haben drei junge Syrer gefragt, die vor dem Krieg nach Deutschland flüchteten, und sie gefragt: Wie lebt ihr mit der Angst?