Bild: dpa/Paul Zinken

Eine Gruppe Jugendlicher soll versucht haben, am Berliner U-Bahnhof Schönleinstraße in Neukölln einen schlafenden Obdachlosen anzuzünden. Laut Angaben der Polizei Berlin sollen die mutmaßlichen Täter am Sonntag Kleidungsstücke des Mannes und Papier, mit dem er sich zugedeckt hatte, in Brand gesetzt haben.

Dank hinzueilender Passanten konnten die Flammen gelöscht werden. Der 37-jährige Obdachlose blieb so unverletzt. Die Jugendlichen flüchteten anschließend mit einer U-Bahn. Die Polizei wertet das Vorgehen als versuchten Mord.

Erst vor wenigen Tagen hatte das Video eines brutalen Überfalls in der Berliner U-Bahn deutschlandweit Entsetzen ausgelöst. Zu sehen war ein Mann, der eine junge Frau an einer Treppe in den Rücken trat. Sie stürzte und brach sich den Arm. Der Vorfall ereignete sich bereits im Oktober.

Inzwischen wurde der Tatverdächtige in diesem Fall gefasst. Der unvermittelte Angriff und vor allem auch das Video löste eine Debatte über Gewalt im öffentlichen Raum aus (bento).

Update: Wir haben die Fahndungsfotos der zum Teil Minderjährigen offline genommen, die Verdächtigen haben sich gestellt, einer wurde von der Polizei aufgegriffen.


Musik

Erkennst du die George-Michael-Musikvideos an einem Bild?

"Last Christmas" kennt jeder! Selbst das Video, auf dem eine Gruppe von Freunden über die Feiertage in einer Hütte im Schnee feiert, haben die meisten Menschen schon einmal irgendwann gesehen.

Aber wie sieht es mit anderen Musikvideos von George Michael aus? Würdest du das trashige "Club Tropicana" an einem Bild erkennen? Oder kennst du dich besser mit späteren Videos, wie "Freedom '90" aus, bei dem David Fincher ("Fight Club") die Supermodels der Neunziger abfilmte?