Moin! Hier kommt eine Dosis News zum Wachwerden.
Die ganze Welt wird zum Abibuch

Soll jeder nachlesen können, ob du gut im Bett bist oder manchmal einen über den Durst trinkst? Öffentlich und für immer? Die Macher der App Peeple denken: ja. In dem geplanten “Yelp für Menschen” kann dich jeder bewerten, ohne dass du Hasskommentare löschen kannst. Creeple wäre also der bessere Name. (Mashable)

#UCCShooting

Ein 26-Jähriger hat an einem College in Oregon zehn Menschen erschossen und 20 verletzt. Der Täter starb im Feuergefecht mit der Polizei. Präsident Barack Obama hat bereits reagiert und erneut strengere Waffengesetze gefordert. (Fusion)

#refugeeswelcome? 51 Prozent haben Angst vor Geflüchteten

Das hat eine Umfrage im Auftrag der ARD ergeben. Noch im September waren es nur 38 Prozent. Auch die geplante Verschärfung der Asylgesetze befürworten acht von zehn Befragten. (Tagesschau)

Marshallinseln bekommen alternativen Nobelpreis

Grund: Außenminister Tony de Brum kämpft für eine Welt ohne Atomwaffen und verklagt die Atommächte vor Gericht, weil sie nicht wie versprochen abrüsten. Die USA hatten auf den Marshallinseln in den fünfziger Jahren Dutzende Atombomben getestet. Einige Inseln sind noch heute unbewohnbar. (bento)

"Congratulations, you are now Gabrielle!"

In Kanada hat eine Mutter ihrer 16-jährigen Tochter diese Nachricht auf einem Kuchen überbracht. Die Behörden hatten Gabrielle, die als Junge geboren wurde, offiziell anerkannt. Ihre Reaktion auf das Geschenk: Sprachlosigkeit und Freude. (BuzzFeed)

Yes, you made it!

Noch schnell die Haare richten, dann geht's ab!

bento Today abonnieren