Bild: Federico Gambarini/dpa
"You'll never walk alone"

Auf den Schock folgt die Solidarität: Nachdem der Mannschaftsbus von Borussia Dortmund am Dienstagabend durch drei Explosionen beschädigt und ein Spieler verletzt wurde, bieten Dortmunder den Fans von Gegner AS Monaco ihre Unterkunft an. Der BVB startete einen Aufruf unter dem Hashtag #bedforawayfans. 

Das Champions-League-Spiel soll bereits am morgigen Mittwoch um 18.45 Uhr nachgeholt werden. Mit der Aktion sollen die Fans aus Monaco die Möglichkeit bekommen, nicht wieder abreisen zu müssen. Was wir bislang über den Vorfall wissen lest ihr hier.

Bei Twitter folgten Hunderte dem Aufruf und schrieben in ihrem besten Französisch:
Viele Twitter-Nutzer feierten die Anwohner und Fußballfans für die Aktion:
1/12

Im Stadion zeigten auch die Fans aus Monaco ihr Mitgefühl. Sie klatschten und riefen "Dortmund, Dortmund":

Auch Dutzende Kollegen meldeten sich zu Wort.

"You'll never walk alone" – So solidarisch zeigt sich die Fußballwelt

Vom Erzrivalen Schalke kam eine ganz starke Nachricht:
Auch der ehemalige BVB-Spieler Ilkay Gündogan meldete sich zu Wort:
1/12

Today

Explosionen am Mannschaftsbus: Es gab einen gezielten Anschlag auf den BVB
Was wir bislang wissen

Wir haben diesen Text zuletzt um 07 Uhr aktualisiert.