Bild: Bert Carson/dpa
Was du über sie wissen musst.

Viele Kinder und Erwachsene träumen davon, ins Weltall zu fliegen. Bei den meisten von ihnen bleibt es ein Leben lang ein Traum. Für Alyssa Carson soll es wahr werden. Die junge Frau aus Louisiana trainiert dafür bei der NASA und könnte als erster Mensch den Mars betreten.

Warum Alyssa?

Mit drei Jahren sah Alyssa einen Cartoon, in dem die Figuren eine Fantasiereise auf den Mars unternehmen. Daraufhin wuchs ihr Interesse am Weltraum. Sie bekam ein Teleskop geschenkt und in ihrem Kinderzimmer hing eine riesige Landkarte vom Mars. Mit neun Jahren traf sie die ehemalige US-amerikanische Astronautin Sandra Magnus. Mit zwölf hatte Alyssa bereits drei Space Camps in den USA, Kanada und der Türkei besucht. 

Solange sie minderjährig ist, darf Alyssa sich nicht offiziell bei der NASA als Astronautin bewerben. Bis zum geplanten Zeitpunkt der Mission 2032 soll sie von der NASA aber so gut vorbereitet werden, dass sie mit 32 Jahren eine perfekte Kandidatin für die Mission sein soll. (Teen Vouge)

Mit 13 Jahren ist Alyssa ihrem Kindheitstraum schon ein großes Stück näher gekommen.(Bild: Bert Carson/dpa)

Was macht sie dann auf dem Mars?  

Sollte es wirklich klappen, wird Alyssa voraussichtlich drei Jahre auf dem Mars verbringen. Sie soll versuchen, dort Getreide anzubauen, nach außerirdischem Leben forschen und wissenschaftliche Experimente durchführen. Aber vor allem wäre es für sie die Erfüllung eines Lebenstraums.

Bereits jetzt reist sie als Rednerin um die ganze Welt und spricht anderen Menschen Mut zu, ihre eigenen Träume zu verwirklichen.

Mein Traum ist – wortwörtlich – nicht von dieser Welt
Alyssa Carson

Was bedeutet das für ihr Leben? 

Eine ernste Beziehung aufbauen, heiraten, Kinder kriegen? Das alles kommt für Alyssa nicht in Frage – zumindest nicht bevor sie 36 Jahre alt und von ihrer Mission zurückkehren wird. Erst dann wird sie sich überlegen, ob sie eine eigene Familie gründen will.

Während sich andere in ihrem Alter gerade Colleges ansehen und auf Partys gehen, absolviert Alyssa gerade ein Astrobiologie-Grundstudium, damit sie ihrem Traum wieder ein Stück näher kommt.

Andere Raumfahrtunternehmen wie SpaceX und MarsOne ziehen es in Erwägung Alyssa bereits jetzt auf Weltraummissionen zu schicken. Falls eine passende Mission gefunden wird, wäre sie der erste Teenager im Weltall. (Teen Vouge)


Streaming

Was verraten diese blutigen Sneaker über das "Game of Thrones"-Ende?

Maisie Williams hat sich nach acht Staffeln der Serie "Game of Thrones" vom Set verabschiedet. "Auf Wiedersehen, Belfast. Auf Wiedersehen, Arya. Auf Wiedersehen, Game of Thrones", schrieb sie bei Instagram.