Bild: dpa/Eva Selic

Ende Mai wurde die 15-jährige Bivsi Rana mit ihrer Familie aus Deutschland abgeschoben. Das Mädchen war direkt aus dem dem Schulunterricht in Duisburg abgeführt worden – und zusammen mit ihren Eltern nach Nepal abgeschoben worden (bento).

Jetzt dürfen Bivsi und ihre Eltern nach Deutschland zurück – Schüler haben sich für sie stark gemacht.

Die deutsche Botschaft in Nepal hat die Wiedereinreise nach Deutschland genehmigt, Bivsi darf nun über ein "Schüleraustausch-Visum" einreisen. Das teilten das Integrationsministerium in NRW und die Stadt Duisburg mit (WAZ).

Die schnelle Bearbeitung des Falles gelang, weil viele Mitschüler öffentlich Druck gemacht hatten. Eine Petition, die die Rückkehr von Bivsi forderte, hatte 50.000 Unterschriften gesammelt.

Das Mädchen und ihre Familie galten in Deutschland als gut integriert. Die Eltern waren vor 20 Jahren nach Deutschland geflohen. Allerdings wurde ihr Asylantrag nach Jahren abgelehnt – Bivsi musste plötzlich in ein Land, dass sie nur aus Erzählungen ihrer Eltern kannte. 

Mit der Rückkehr über den Schüleraustausch ist nun aber noch nicht alles wieder beim Alten. 

Bivsi muss danach einen Folgeantrag für ein Studium oder eine Ausbildung in Deutschland stellen. 

Der NRW-Integrationsminister erklärte zudem, ihr Fall sei eine Ausnahme: "Es handelt sich hier um einen Einzelfall, der keinesfalls verallgemeinert werden kann", sagte Joachim Stamp (SPIEGEL ONLINE). "Das Recht des Kindes hat bei der Entscheidung im Vordergrund gestanden. Bivsi ist in Deutschland geboren und aufgewachsen – sie ist de facto ein deutsches Kind."

Bei Bivsi ging es gut aus. Oft leider nicht:


Today

Jemand hat einen echten FBI-Überwachungswagen versteigert
Abhörtechnik inklusive.

Du kennst sicher diese Spionage-Filme, bei denen immer irgendein unscheinbarer Van im Hintergrund herumsteht. Dann springen plötzlich Menschen aus dem Wagen und jagen den Helden. Oder sie sind die Helden – und beugen sich grummelnd beim Kaffee aus Pappbechern über Monitore, die ihnen verraten, dass gerade irgendwo irgendwas passiert.

Solch ein Überwachungswagen wurde gerade bei eBay versteigert.

Es handelt sich um einen braunen Dodge Ram 350 aus dem Jahre 1989, schreiben die Verkäufer auf eBay. Und: Das Fahrzeug sei so vom FBI zum Observieren eingesetzt worden.