Bild: Getty Images/ Photo and Co
Wohnen ist mehr als das platzgerechte Unterbringen der Habseligkeiten.

Altbau ist alt, Altbau ist rar, Altbau ist schwer zu haben – und vereint damit alle Voraussetzungen, um als besonders wertvoll zu gelten. Altbau gehört in manchen Kreisen genauso dazu wie das minimalistische Messertattoo am linken Unterarm.

Bei jeder Gelegenheit sprechen die Wohn-Ästhetiker von tollen Echtholzböden, von historisch wertvollem Stuck an der Decke – und schwärmen bei einem Glas kaltgebrühtem Kaffee von "wunderbar verschnörkelten" Balkongeländern. Verblendet vom Durchmesser der Doppelflügeltür reden sie sich das überteuerte Wohnen in den eigenen hohen Wänden schön – alles andere ist Plattenbau.

Hochherrschaftliche Wohnung in wunderschönem Altbau
Immoscout24

Die Altbauwohnung, sie wird gerne als Beweis der eigenen visuellen Zurechnungsfähigkeit gewertet. Im Starter-Kit für Blogger und "Interior-Lover" darf sie auf keinen Fall fehlen. Das eigene Wohnzimmer muss im Falle des Insta-Dinners schließlich ordentlich etwas hermachen! Der enge Gang zum Klo ist "charmant", die Geschichte der hundert Jahre alten Bude "spannend". Wenn man nachfragt, weiß niemand, welche Dramen sich wirklich auf den 67 spärlich renovierten Quadratmetern zugetragen haben.

In der Fotostrecke: Typisch Altbau
1/12

Von einem "ganz besonderen Flair" sprechen die Soziologie-Erstsemester, wenn sie eigentlich krumme Wände, schlechte Isolierung und schmutzige Zimmerecken meinen. Jedes Bohrloch in der Wand: eine Überraschung. Zehn Euro auf das Bild da drüben, wenn es die nächsten Tage nicht herunter fällt. Ein authentischer Stil, der so in keinem Neubau zu finden ist. Zum Glück!

Ich brauche keinen Altbau, um ein scheinbar szenegerechtes Leben zu führen. Vintage-Schick und Holzboden hab ich hinter mir. Weder vermisse ich die nächtlichen Schritte des Mitbewohners ins Bad, noch den Freund der Kommilitonin, der sich manchmal heimlich ins Nebenzimmer schlich und mich dank knatschendem Fußboden aus dem Schlaf riss. Was genau soll daran nochmal erstrebenswert sein?

Heizen ab August und gefrorene Zehen gibt es bei der Mietvertragsunterzeichnung gratis dazu. Genauso wie Ecken, die nie mehr sauber werden, weil sich keiner der zwanzig Vorbesitzer je darum gekümmert hat und Böden, die in Zimmermitten durchhängen – und das letzte Mal vor zehn Jahren geschliffen wurden.

Stilvoll sanierter Altbau mit Wintergarten, Terrasse und Brunnen
Immoscout24

Selbst heute, zwei Jahre nach der Altbau-Erfahrung, steigt mir noch manchmal der Geruch von steifgetrockneter Wäsche in die Nase. Wer glaubt, Neubau sei kühl und freudlos, hat noch nie mit einem sparfreudigen Hauptmieter zusammengewohnt, der das vollständige Abdrehen der Heizung ab 21 Uhr im Winter für eine faire Lösung hielt. Heizkosten sparen, um sich die Miete zu leisten? Nicht dein Ernst.

Ein Lüftlein, das hier und da unter der Tür her- und dir direkt ins Kreuz zieht – ein weiterer Grund, dem Traum der Altbauidylle nicht mehr hinterher zu hecheln.

Für die konstant kuschelige Atmosphäre in meiner Neubau-Wohnung verzichte ich freiwillig auf hohe Decken und Pseudo-Bohème. Jedes Mal, wenn ich barfuß in die Küche gehe, denke ich an meine Ex-Mitbewohner, die sich erst zwei paar Socken anziehen müssen, bevor sie einen Schritt aus dem Zimmer wagen.

Ich erfreue mich daran, nichts vom Privatleben meiner Nachbarn mitzubekommen und teile mir lieber Bohrmaschine als Dielenboden. Der gerne verschmähte Neubau ist dankbar, einfach in der Handhabung und - mit ein paar Einrichtungstricks - genauso lebenswert wie sein gehypter Counterpart. Wer jetzt das Bedürfnis verspürt, alles anders zu machen, sollte in ein stillgelegtes Schwimmbad in Neukölln ziehen.

Individuell Wohnen kann so einfach sein.


Haha

Quiz: Kannst du noch den Macarena tanzen?
Lalalalala lalalalalalalalala..... eeeeeeehhhhhhh, Macarena! ​

Textsicher ist fast niemand beim Macarena. Das macht nichts, dafür ist der Tanz umso einprägsamer, den "Los del Río" sich für ihren Neunziger-Hit ausgedacht haben.

Wie genau erinnerst du dich noch? Weißt du, welcher Move jeweils als nächstes folgt?