Bild: 1. FC Köln
Eine kleine Stil-Kritik

Weihnachten besteht nicht nur aus ganz viel Liebe, Essen und Geschenken, sondern auch aus festlicher Kleidung. Wie die aussieht, entscheidet jede und jeder für sich. Mal ist es das schöne Hemd, mal das Kleid – manchmal aber auch der Weihnachtspullover.

Sehr gewagt: "Ugly Sweater".

Die besonders hässlichen Weihnachtspullover sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Deshalb ist es wenig verwunderlich, dass sich die Vereine der 1. und 2. Bundesliga fast schon einen Kampf um den hässlichsten Pullover liefern.

Wie hässlich die sind, schaut ihr euch am besten selbst an. 

1 FC Bayern München

(Bild: FC Bayern)

Das Design ist beim Weihnachtspullover des Rekordmeisters das kleinste Problem. Viel schlimmer ist die Tatsache, dass der Bär ohne entsprechende Schuhe auf dem Eis läuft. 

2 RB Leipzig

(Bild: RB Leipzig)

Hier wird mit Schuhen auf dem Eis gelaufen, aber dafür ist alles andere wirklich sehr, sehr schlimm.

3 Hertha BSC

(Bild: Hertha BSC)

Der Schneemann sollte drigend einen Orthopäden aufsuchen.

4 FC Schalke 04

(Bild: FC Schalke 04)

Der Weihnachtsmann ist in Gelsenkirchen das Maskottchen der Hells Angels.

5 1. FC Union Berlin

(Bild: 1. FC Union Berlin)

Was hält der Weihnachtsmann in seiner Hand? Eine Flöte oder ein Würstchen?

6 1. FC Köln

(Bild: 1. FC Köln)

Erinnerst du dich noch an den ausgestopften Hirschkopf an der Wohnzimmerwand deiner Oma? Das ist die weniger brutale Version davon.

7 Arminia Bielefeld

(Bild: Arminia Bielefeld)

Entgegen aller Gerüchte und Verschwörungstheorien ist Bielefeld real, dieser Weihnachtspullover aber leider auch.


Haha

So absurd sieht es aus, wenn Typen auf Instagram genauso posieren wie Frauen

Instagram ist ein schwieriges Business, Instagram ist ein überschaubares Business. Das Netzwerk mag einst als Plattform für Fotografien und schöne Alltagsmomente gestartet sein – längst ist es das Netzwerk für die tägliche Selbstinszenierung geworden. 

Vieles, was auf Instragram zu sehen ist, sieht dabei erstaunlich gleich aus. Vor allem Influencerinnen haben sich auf bestimmte Posen und Optiken geeinigt, die immer gehen. 

Wie albern die immer gleichen Instagram-Bilder sind, wird deutlich, wenn die Posen von unerwarteter Seite kommen: von Männern.

Lasziv vor dem Weihnachtskamin räkeln, dabei halbnackt ein Schafsfell um den Körper gewickelt? Sieht urkomisch aus, wenn im Fell ein bärtiger Hüne steckt. Den Körper am Pool in eine schwierige Korkenzieher-Pose verdrehen, so dass gleichzeitig Hintern und Busen gut zur Geltung kommen? Einfach absurd, wenn es ein Mann macht.

Der Instagram-Account "Bros Being Basic" sammelt solche Bilder – und es ist perfekt. "Being basic" wird im Englischen als Ausdruck genutzt, um sich über die immer gleichen Insta-Fotos lustig zu machen. Wenn wieder eine Influencerin verliebt in den Sonnenuntergang guckt, dann macht sie das "basic". Der Account zeigt nun Typen, die Dinge "basic" machen.

Das sind die witzigsten Bilder von "Bros Being Basic":