Bild: bento

Es ist Sommer! Und wir haben Lust auf: draußen sein, Kleider tragen und erfrischende Snacks

Ein neuer Foto-Trend vereint jetzt alle diese Dinge: Das Watermelonkleid macht gerade auf Instagram die Runde. 

Wir haben es nachgemacht und können bestätigen: Das Kleid ist wirklich schnell und kostengünstig designt – Melone aufsäbeln, Kleid ausschneiden, einen Freund finden, der das Foto macht – fertig.

Und das Beste daran: Nach dem Tragen kann man es direkt aufessen.

An die Messer, fertig, los!(Bild: bento)
So sehen die #watermelondress-Fotos auf Instagram aus:
1/12

Übrigens: Falls sich die Männer unter euch jetzt beschweren, dass sie mal wieder von einem Trend ausgeschlossen sind. 

Gute Nachrichten! Der Wassermelonenrock steht nicht nur Frauen.


Gerechtigkeit

So schmettert ein Playboy-Kolumnist die Kritik von Trumps Pressesprecherin ab

Immer wieder äußern Donald Trumps Pressesprecher harte Kritik an den US-Medien. Der wiederkehrende Vorwurf: Journalisten würden absichtlich die Unwahrheit berichten, um dem aktuellen Präsidenten zu schaden. Besonders CNN wurde oft als Quelle sogenannter "Fake News" verurteilt. 

Tatsächlich musste der Fernsehsender vor Kurzem wegen unsauberer Arbeit einen Bericht zurückziehen. Die Recherche betraf den Trump-Berater Anthony Scaramucci, dem man finanzielle Verbindungen zu Russland nachweisen wollte. Das Stück wurde schon kurz nach der Veröffentlichung infrage gestellt, am vergangenen Freitag schließlich zurückgezogen und drei beteiligte Journalisten kündigten (Spiegel Online).