Bild: Pixabay/RyanMcGuire
Eine Studie hat Profilfotos analysiert.

Liebe Tinder-Nutzer, ihr wollt die Chancen auf ein Match steigern? Dann checkt das Outfit auf eurem Profilfoto. Eine neue Tinder-Studie, die "Mashable" vorliegt, hat 12.000 Profilfotos von Nutzern der Dating-App aus New York City, Los Angeles und Atlanta analysiert.

Erkenntnis der Studie: Die Mehrheit der US-Tinder-Nutzer trägt Kleidung, die sich vor allem farblich nicht aus der Masse hervorhebt.

Basics sind gefragt
  • 72 Prozent der Männer und 30,6 Prozent der Frauen tragen auf ihren Profilfotos Basics in neutralen Farben
Schwarz vor weiß, blau und grau
  • Top-Favorit: 32,3 Prozent der Männer und 30,6 Prozent der Frauen tragen schwarze Kleidung
  • Auf dem zweiten Platz landet mit großem Abstand Weiß: 12,7 Prozent der Männer und 12,2 Prozent der Frauen entscheiden sich für diese Farbe.
  • Blaue Kleidung ist bei 14,7 Prozent der Männer und bei 8,8 Prozent der Frauen beliebt.
  • Grau wählen 12,3 Prozent der Männer und nur 4,6 Prozent der Frauen.
Was tragen die Frauen?
  • Weiblichkeit betonen: 21,7 Prozent tragen Kleider auf ihren Profilfotos.
  • 13,3 Prozent entscheiden sich für Tanktops.
  • Keine einzige Frau zeigt sich im Hemd.
Und wie präsentieren sich die Männer?
  • 32,8 Prozent greifen zum Hemd.
  • 11 Prozent entscheiden sich sogar für einen Anzug mit allem Drum und Dran für ihr Profilfoto.
  • 22 Prozent tragen auf einem ihrer Fotos einen Anzug – wenn auch nicht gleich auf dem ersten Foto.

In der grau-weiß-blauen Masse untergehen oder lieber auffallen - das bleibt jedem natürlich selbst überlassen. Tinder jedenfalls empfiehlt: "Given that the vast majority of users are wearing neutral colors, individuals who want to make a splash should wear a vibrant color."

Auch lesenswert