Bild: dpa

Es gibt nicht viele Dinge im Leben, die uneingeschränkt schön sind. Eiscreme vielleicht. Ein kleiner Welpe, der sich freut. Aber auf jeden Fall: die Sendung "Shopping Queen".

Ja, es ist eine Fernsehshow, in der es einfach nur darum geht, innerhalb von vier Stunden 500 Euro für Klamotten (und Styling!) auszugeben und diese dann von Anderen bewerten zu lassen. Ja, das mag nicht unbedingt einen tiefgreifenden intellektuellen Wert haben.

Dafür gelingt es der Show – und vor allem ihrem Moderator Guido Maria Kretschmer – seit Jahren, jeden Nachmittag Fernsehzuschauerinnen und -zuschauer auf die harmloseste, freundlichste und entspannteste Weise zu unterhalten.

Höchste Zeit also für ein Quiz, in dem alle, die das genau so sehen, ihr Shopping Queen-Wissen testen können.


Grün

Wir haben eine Taube gefragt, wie es sich anfühlt, von allen gehasst zu werden

Sie gelten als schmutzig und eklig, als "Ratten der Lüfte": Tauben genießen in Deutschland und der Welt kein besonders hohes Ansehen. Menschen regen sich über ihren Kot auf und fühlen sich von den immer hungrigen Viechern im Café bedrängt. Viele Großstädte greifen daher zu extremen Maßnahmen: vom gezielten Einfangen und Töten in Barcelona bis zur Tauben-Verhütungspille in Los Angeles (SZ Magazin). 

Doch woher kommt der Krieg gegen Tauben? Ist er gerechtfertigt? Und wie kann man das Zusammenleben von Tauben und Menschen wirklich verbessern?

Wir haben jemanden gefragt, der es wissen muss: eine Taube.