Ashley Graham ist ein weltweit bekanntes Model, hat über eine Million Follower auf Instagram und schreibt jetzt auch noch Geschichte: Graham ist das erste Plus Size Model auf dem Cover der Sports Illustrated, denn sie trägt Größe 48.

"Das ist einer der größten Momente in meinem Leben", teilte die 28-Jährige nach der offiziellen Bekanntgabe des Titels via Instagram mit.

Sie dankte der "Sports Illustrated" dafür, "Frauen in allen Formen und Größen" zu zeigen. Denn genau dafür kämpft sie.

Warum ist das wichtig?

Die Mode-Welt dreht sich in erster Linie immer noch um eher viel zu dürr anmutende Frauen. Plus Size Models erfahren sehr viel weniger Aufmerksamkeit als ihre Kolleginnen. (bento)

Wenn nun in der alljährlich im Februar erscheinenden Bademoden-Ausgabe der "Sports Illustrated" ein Übergrößen-Model das Cover ziert, ist das ein starkes Signal.

Allerdings wird auch dieses Signal ein klein wenig getrübt, denn Ashley Graham wird von der "Sports Illustrated" nur als Rookie Nummer 2 geführt. Rookie Nummer 1 ist Barbara Palvin - Kleidergröße definitiv kleiner 48.

Eindrücke von Ashley Graham

Mehr Plus Size Stories