Kennste: Du hast das perfekte Geschenk besorgt, aber die Verpackung stimmt einfach nicht. Und du hast keine Zeit mehr, um herauszugehen und eine olle Geschenktüte zu kaufen. Musst du auch nicht, denn hier sind vier schnelle Wege, um eine hübsche Verpackung selbst zu zaubern.

Das brauchst du:

  • Papiertüten
  • Stempel
  • Stempelkissen
  • Geschenkband
  • grüne Farbe
  • Schwamm
  • Pinsel
  • Schere
  • Cutter
  • Stecknadeln
  • Nadel und Faden
  • Packpapier
  • Spitze
  • Satinband
  • Heißkleber
1. So geht die gestempelte Papiertüte:
  • nach Lust und Laune die Papiertüte stempeln
  • Papiertüte einmal oben knicken
  • Löcher reinschneiden, Band durchfädeln und hübsch knoten.
2. So geht die Papiertüte mit Bäumchenmotiv:
  • Schwamm in Bäumchenform beschneiden
  • Schwamm mit grüner Farbe bemalen
  • Bäumchenform mit grünem Schwamm auf die Tüte bringen
  • Griffe der Tüte abschneiden
  • Löcher reinschneiden, Band durchfädeln und hübsch knoten.
3. So geht die Stern-Papiertüte:
  • Fünfeck und innerhalb des Fünfecks einen Stern auf das doppelt gefaltete Packpapier aufmalen
  • Stern zweifach ausschneiden
  • beide Sterne auf acht von zehn Seiten zunähen
  • Geschenk reinlegen und zu Ende zunähen.
4. So geht die schicke Papiertüte mit Spitze und Satin:
  • Spitze an die geschlossene Papiertüte anbringen, kleben, Ende abschneiden.

Also wenn ihr jetzt nicht genug hübsche Verpackungen habt, dann wissen wir auch nicht mehr!


Fühlen

Das kennst du nur, wenn du zwischen Weihnachten und Silvester Geburtstag hast
Erst kommt Jesus, dann kommst du.

Dein Geburtstag ist ein ganz besonderer Tag. Familie, Freunde, Kuchen und Geschenke – an diesem Tag geht es nur um dich. Dumm nur, dass dir Gottes Sohn jedes Jahr das Spotlight stiehlt. Denn du gehörst zu den wenigen Unglücklichen die zwischen Weihnachten und Silvester Geburtstag haben. Und du weißt, was das bedeutet.

Das Jahr endet mit Weihnachten. Das neue beginnt mit dem Silvesterfeuerwerk. Du siehst das Problem: Dein Geburtsdatum existiert im Grunde nicht.