Ein Instagram-Account sammelt die hässlichsten Schuhe der Welt.

Dass die Schuhmode immer abgefahrener wird, wussten wir. Dass Schuhe inzwischen oftmals kleinen Kunstwerken gleichen, haben wir auch mitbekommen. Dass nicht jedem die Designs gefallen, versteht sich auch fast von selbst – denn gute Kunst eckt traditionellerweise an. 

Doch Design-Konservative und Freunde des schlichten Schuhwerks mussten in den vergangenen Tagen zwei besonders schwere Schockmomente verkraften.

Der erste ereignete sich am 31. Mai, als Nike diesen Schuh vorstellte:

Die Bauchtasche für den Fuß.

Eine Adilette mit einer Tasche drauf. Während der erste Gedanke vielleicht noch "JA WARUM EIGENTLICH NICHT" sein könnte, ergeben sich bei weiteren Überlegungen überwiegend Zweifel. Was soll man in diese winzige Tasche tun? Und ist es nicht wahnsinnig unpraktisch, sich immer zu den eigenen Schuhen herunter zu beugen, wenn man gerade ein paar Münzen braucht?

Doch die Schuhindustrie ließ uns nicht genügend Zeit, uns diesen Fragen zu widmen. Stattdessen schoss sie gleich hinterher. Denn nur einen Tag später folgte dann diese Ankündigung:

Es gibt jetzt Crocs mit INTEGRIERTEN SOCKEN.

Als ob normale Crocs nicht schon schlimm genug wären, werden sie in der "Alife"-Version noch mit einer Tennissocke versehen. Auch dieses Modell wirft zahlreiche Fragen auf. Allen voran: Wie zum Teufel soll man die Socken sauber halten? Sind sie nur Dekoration – und man muss noch eine zweite Socke unter die Socke ziehen?

Doch auch mit diesen Fragen lassen uns die Hersteller allein.

Wer nun denkt, schlimmer kann es nicht mehr kommen, der hat sich getäuscht. Denn die Scheußlichkeiten, die man einem Schuh antun kann, kennen (fast) keine Grenzen.

Wie schlimm es werden kann, zeigt der Instagram-Account "Crimes against Shoemanity", also: Verbrechen gegen die Schuhlichkeit. 

Denn dort sind die heftigsten Entgleisungen versammelt, die Schuhe je erlebt haben.

Wer genau den Account betreibt, ist unklar – doch im anonymen Interview gibt der oder die Macherin an, eine "beinah körperliche" Reaktion zu verspüren, wenn sie oder er einen hässlichen Schuh sehe. Der Account ist ihre Art, diese Gefühle zu verarbeiten. (Highsnobiety)

Und tatsächlich gibt es dort einiges zu entdecken, das heftige Emotionen in einem auslösen kann.

Zum Beispiel diese Kombination aus Zehenschuhen und Pumps.

Oder diese Cowboy-Stiefel für heiße Tage.

Vielleicht liegt hier sogar zusätzlich eine Tierrechtsverletzung vor?

Das wiederum ist einfach nur praktisch: High Heels, in denen man auch wandern kann.

Manche der Teile sind hochpreisige Designer-Ware. Zum Beispiel diese 500 Euro teure Balenciaga-Crocs-Kollaboration-Plateaus.

Andere sind wohl eher witzig gemeint. 

Hoffentlich.

Noch mehr Bilder gibt es in der Slideshow – und wenn du die durch hast, bist du über die Sockencrocs fast wieder dankbar.

1/12

Today

Hier sind einfach ein paar Videos von Hunden, die im Sommer baden gehen
Einfach nur im Wasser chillen.

Es ist Anfang Juni und die Temperaturen sind schon seit Tagen bei über 30 Grad angelangt. Es ist heiß, es ist schwül. Mittlerweile ist jede Abkühlung willkommen. 

Doch oft muss man seine Zeit an irgendwelchen Schreibtischen verbringen, in der Schule, in der Uni, im Büro. Dann würde man einfach gerne mit irgendjemanden da draußen tauschen. Mit diesem Spaziergänger da vor der Tür oder noch besser gleich mit seinem Hund.

Wir haben die schönsten Hunde-Abkühlungs-Videos gesammelt. Viel Spaß bei der virtuellen Erfrischung: