Surfer müsste man sein!

Es gibt Menschen, die das Glück haben, fast jeden Tag surfen zu können. Und es gibt Menschen, die einmal in ihrem Leben mit Delfinen schwimmen dürfen.

Und dann gibt es noch den australischen Profi-Surfer Soli Bailey. Der hat beides geschafft.

Im Süden Australiens ritt der 19-Jährige eine Welle, plötzlich kam ein Delfin dazu und nahm nur ein paar Zentimeter neben ihm die Welle.

Ein Fake? Falsch, es gibt sogar ein Video von dem Ritt:

I think it was the most amazing and beautiful things ever happen to me while surfing.

Ungefährlich war der gemeinsame Wellenritt nicht. Zunächst sei Bailey geschockt gewesen. Einen Zusammenprall mit dem Delfin konnte er nur knapp vermeiden. "With the speed I was going and the weight of the dolphin we both would have been injured."

Allerdings sei er es aus seiner Heimat gewohnt, den Köpfen anderer Surfer auszuweichen. Sein Fazit: "I have never come this close to a dolphin on a wave, and to catch that on camera was incredible." (Daily Mail)

Facebook neu

Lass uns Freunde werden!