Rassistische Beleidigungen von Spielern im Fußball gibt es leider immer wieder. Bei der Fußball-WM in Russland waren während zweier Eckstöße des französischen Spielers Ousmane Dembélé aus dem Publikum Affen-Laute zu hören,  (Welt). Ebenfalls während der WM wurde der schwedische Nationalspieler Jimmy Durmaz rassistisch beledigt – daraufhin erstattete der schwedische Fußballverband Anzeige (bento). 

Doch auch auf regionaler Ebene kommt es zu solchen hässlichen Szenen – so auch bei dem Spiel zwischen dem FC Weizen gegen den SC Lauchringen in Süden Baden-Württembergs. Aus dem Publikum wurde ein Lauchringer Spieler rassistisch beleidigt – daraufhin verließ seine Mannschaft aus Protest geschlossen das Spielfeld, berichtet der "Südkurier". 

Nach 85 Minuten, es stand 4:1 für den FC Weizen, musste somit das Spiel abgebrochen werden. "Ein Zuschauer hat unseren Spieler Kebba Mamadou rassistisch beleidigt. Deshalb haben wir uns dafür entschieden, vom Platz zu gehen", so der Vorsitzende des SC Lauchringen, Thomas Kummer. 

Nach Angaben der Zeitung war der Auslöser eine ganz normale Szene eines bis dahin normalen Fußballspiels: Ein Zweikampf an der Außenlinie, an der Mamadou beteiligt war – dann sei es zu der Beleidigung vonseiten eines Zuschauers gekommen. Der Spieler ging anschließend mit Tränen in den Augen vom Platz, seine Teamkollegen folgten ihm. Auf dem Weg zur Umkleidekabine habe es noch Wortgefechte zwischen Lauchringer Spielern und dem Publikum gegeben.

Das Team habe anschließend sofort das Sportgelände verlassen und sei nach Hause gefahren. Vereinsvorsitzender Tobias Kummer betonte vor der Abreise noch gegenüber dem "Südkurier": "Wir stehen hinter unserem Spieler." Auf der Seite des FC Weizen sagte der Vorsitzende Jannik Boma, dass so etwas "natürlich" nicht gehe. Man werde die Sache im Verein klären.


Sport

"Lügner", "Dieb", "Sexismus": Warum Serena Williams beim US-Open-Finale ausgerastet ist

"Lügner", "Dieb" - und nun noch ein Sexismusvorwurf: Serena Williams hat sich im Finale der US Open massiv mit dem Schiedsrichter angelegt. Ging es nur um einen Punktabzug? Was noch dahinterstecken könnte.