Bild: Daniel Karmann/dpa
Jetzt nur noch Finale!

Das deutsche Eishockey-Team steht im Olympia-Finale!!!

Und alle rasten aus. Ja, wirklich alle. Auch die, die zum ersten Mal Eishockey-Spiele sehen, keinen einzigen Spieler kennen und weder im Fußball noch im Eishockey die Abseitsregel verstehen. (Sportschau)

(Bild: Giphy)

Alles egal! Denn diese Erfolg ist eine absolute Überraschung – aus gleich mehreren Gründen.

Zur Erklärung: Stell dir vor, der FC Bayern, Borussia Dortmund, alle Bundesliga-Mannschaften entscheiden, ihre Top-Spieler nicht zur Weltmeisterschaft fahren zu lassen. Obwohl die Stars fehlen, gelingt es dem B-Team aber trotzdem, bis ins Halbfinale vorzudringen. Dort trifft es dann auf die amtierenden Weltmeister – und schlägt sie.

Einfach nur unglaublich!

Nun lief das so ähnlich: Im Halbfinale trafen Deutschland und der amtierende Olympia-Sieger Kanada aufeinander. Die nordamerikanische Eishockey-Liga NHL hat ihre Spieler aber nicht für die Olympischen Spiele in Pyeongchang freigestellt. So fehlten bei beiden die besten Spieler. 

Leon Draisaitl ist zum Beispiel Stürmer bei den "Edmonton Oilers" und Deutschlands größtes Eishockey-Talent. Die NHL weigerte sich, mitten in der Saison für zweieinhalb Wochen zu pausieren, um ihre Stars nach Südkorea zu schicken. In ein Land, das nicht als Eishockeymarkt gilt und in dem sich kein Geld für die NHL verdienen lässt. (Deutschlandfunk)

(Bild: Daniel Karmann/dpa )

Hinzu kommt: Noch nie zuvor hat ein deutsches Team beim Eishockey um Olympia-Gold gespielt. Nun haben sie knapp gesiegt – mit 4:3.

Der Erfolg des deutschen Teams kommt also absolut unerwartet. Und da unerwartete Freude bekanntlich die schönste Freude ist – rastet auch Twitter völlig aus.

Die besten Reaktionen auf den Einzug des deutschen Teams ins Olympia-Finale:

Plötzlich kann man den AfD-Hype verstehen. Also nicht wirklich, aber irgendwie.

Selbst Fußball-Fans sehen ihren Lieblingssport plötzlich kritisch.

Die Brasilianer fühlen mit den Kanadiern. 

EINFACH! NUR! GEIL!
Olympia bisher

Geschwitzt haben nicht nur die Hockey-Spieler.

Boah, war das spannend.

Jetzt erstmal Schönheitskur. 

Im Finale geht's gegen Russland. Einige sind sich da schon siegessicher.

"Sensation" reicht da gar nicht aus. 

Okay, jetzt nur noch das Finale überstehen. Am Sonntag – um 5 Uhr morgens!


Musik

Spießer-Bushido wohnt jetzt im Spießerviertel – so läuft es mit den neuen Nachbarn
Einer der ersten Sätze: "Ich möchte mich in aller Form entschuldigen."

Ist Bushido einer, der die Blumen des Nachbarn gießen würde? Der am Wochenende andere zum Grillen einlädt? Einen Salat für das Nachbarschaftsfest mitbringt?

Oder kurz: Wie viel Spießer steckt mittlerweile im einstigen Gangsta-Rapper Bushido?

Diese Fragen hat sich "Die Zeit" gestellt – und Bushido mit seinen neuen Nachbarn konfrontiert (Zeit Online, hinter einer Bezahlschranke). 

Die besten Momente: