Bild: Getty Images/Adam Pretty

Erst war es blau, jetzt ist es plötzlich grün: Das Wasser im Pool der Olympischen Turmspring-Wettbewerbe in Rio hat am Dienstagnachmittag innerhalb weniger Stunden die Farbe gewechselt. Bisher weiß niemand, warum. Eine Gefahr für die Gesundheit der Athleten bestehe aber nicht, sagten die Organisatoren. (SPIEGEL ONLINE)

Mario Andrada, Sprecher des Organisationskomitees, sagte:

"Wir wissen nicht genau, was passiert ist. Wir testen das Wasser jeden Tag mit den gleichen Parametern, und die Ergebnisse waren genau so wie bei einem blauen Pool."
Der britische Turmspringer Tom Daley erkennt seinen Arbeitsplatz nicht wieder.
Hier nochmal von oben:

Die Britin Tonia Couch sagte der "Times", sie habe nach dem Eintauchen ihre Sprungpartnerin Lois Toulson nicht mehr sehen können, weil das Wasser so grün sei.

Was ist die Erklärung?
  • Es könnte an Algen liegen. Das vermutet der kanadische Teamchef Mitch Geller.
  • Der Weltverband Fina hingegen verdächtigt einen defekten Wasserfilter.
Was wir uns hingegen wünschen würden:
1/12

Today

Palina Rojinski postet ein Selfie. Was dann geschah, ist ... ach, seht selbst

Bei Google trendet heute Palina Rojinski. Das heißt: Sehr viele Menschen in Deutschland suchen gerade nach ihr. Sie geben häufiger ihren Namen bei Google ein als "Magdeburg" oder "Gina Lisa", nur "Pokémon Go" und "Olympia" sind häufiger gefragt. Palina Rojinski: Top 3 in Deutschland.

Was ist da los? Wir recherchieren. Und recherchieren bedeutet in diesem Fall: Wir fragen Google News. Dort bekommen wir heiße Infos: Palina Rojinski hat ein Selfie auf Instagram und Facebook gepostet. Am Strand. Im Bikini.