Deutschland gewann 2014 in Brasilien die Fußball-Weltmeisterschaft – und das verdanken wir auch Mario Götze. Drei Minuten vor Ende der Verlängerung schoss Götze das entscheidende 1:0. Damit war der Titel sicher.

Den Torjubel haben wahrscheinlich noch die meisten in Erinnerung. Aber diese sechs Fakten über Mario sind dir vielleicht noch nicht bekannt.

EM 2016

Am 10. Juni ist die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich gestartet. Den deutschen Kader stellen wir euch nach und nach vor. Die Spielerportraits – und weitere News zur EM – findet ihr hier.

1. Götze ist nicht ganz billig

Mario Götze wurde mit seiner lockeren Spielweise bei Borussia Dortmund berühmt. Der FC Bayern wollte ihn haben und blätterte für den Transfer 37 Millionen Euro hin. Seitdem sitzt Götze aber meist auf der Bank. ("Die Welt")

2. Er mag Ann Kathrin Brömmel

Das Model und er sind seit Jahren ein Paar. Und für Fans vor allem auf Instagram sichtbar:

3. Er mag auch Apfelspätzle

Mario Götze ist Schwabe und hat ein <3 für Apfelspätzle. Seit er in Bayern ist, gibt's die aber immer seltener – und er alleine "kriegt das beim Kochen leider nicht hin", sagte er in einem Interview. Dann halt daheim bei den Großeltern. (shz.de)

4. Als Kind lebte er ein Jahr in den USA

Die Familie zog in die Staaten, als Mario Götze etwa vier Jahre alt war. Laut Großvater Willi hat er dort Baseball und andere Sportarten ausprobiert, "hauptsache mit Ball".

5. Er wird auch mal gemobbt

Beim Shooting zum offiziellen Mannschaftsfoto musste sich Götze eine Kraulattacke seines Teamkollegen Antonio Rüdiger gefallen lassen. Auf dem später verwendeten Foto ist die zwar nicht mehr zu sehen – Pressefotografen hielten sie dennoch fest:

(Bild: dpa)
6. Er kann Spannung

Bitte auf Play drücken.

Mehr Nationalspieler? Das ist das ganze EM-Team:
1/12

Today

Muhammad Ali: Das waren seine "Greatest Hits" im und neben dem Boxring
#RumbleInHeaven

Was macht einen Sportler zu einer Legende? Dass er nicht nur sportliche Erfolge feierte, sondern darüber hinaus viele Menschen inspirierte. So eine Legende war Boxer Muhammad Ali, der am Freitag im Alter von 74 Jahren gestorben ist. Er litt seit mehr als 30 Jahren an Parkinson.