Bild: Getty Images
Er hat einen eigenen Koch!
1. Er fühlt sich wie 29.

Julian Draxler ist erst 22 Jahre alt, offenbar fühlt er sich aber viel älter. So erzählte er es einem SPIEGEL-Fotografen, der ihn porträtiert hat.

Tatsächlich hat Draxler als Fußballer schon viel erreicht. Er spielte mit 17 Jahren zum ersten Mal in der Bundesliga – und gilt seitdem als riesiges Talent. Er ist der jüngste deutsche DFB-Pokalsieger, der jüngste Torschütze in einem DFB-Pokal-Endspiel und der jüngste deutsche Torschütze in einem Champions-League-Spiel.

2. Er verträgt keine Ananas.

Jetzt hat er seine Ernährung umgestellt und deswegen weniger Pickel, berichtet DER SPIEGEL.

3. Nach seinem Wechsel zu Wolfsburg schenkte er seiner Freundin eine Bahncard.

Süß.

4. Er hat einen eigenen Koch!

Julian Draxler war in seiner Zeit auf Schalke oft verletzt. Deswegen ernährt er sich jetzt gesünder – und hat dafür einen Koch engagiert. Der ist jedem Tag bei ihm und bereitet ihm in seinem Haus in Wolfsburg zwei Mahlzeiten zu (Sport1).

5. Mit seiner Freundin Lena ist er seit 2010 zusammen.
1/12

Kennengelernt haben sie sich auf dem Gymnasium. Draxlers Vater sagt über sie anerkennend: Sie habe "den Jule schon gekannt, als er nichts war." (DER SPIEGEL)

6. In seinem Regal stehen genau zwei Bücher: die Bibel und "Finanzplanung für Fußballprofis"

So berichtet es DER SPIEGEL.

7. Er ist Fan von Christiano Ronaldo.
(Bild: dpa)

Draxler imponiert vor allem, wie gut sich CR7 abseits des Platzes verkauft. Wohl kein Fußballspieler ist so sehr zu einer Marke geworden wie Ronaldo, das Gehabe vor jedem Freistoß und nach jedem Tor sind einkalkuliert.

Sport1 sagte Draxler im Interview: "Cristiano hat inzwischen so einen Status, er könnte alles machen und die Fans würden es immer gut finden. Ich finde es gut, wenn man auf dem Platz sieht, was er für eine starke Persönlichkeit ist und wie er das zeigt. Alles, was er neben seinem eigentlichen Fußballspiel noch macht, um seine Marke nach vorne zu bringen, ist etwas, was man nur mit großen Augen verfolgen kann."

8. Der Druck auf Schalke war ihm zu groß.

"Selbst nach sechs Monaten Verletzungspause spürte ich, dass ich Spiele fast im Alleingang entscheiden sollte. Da habe ich gemerkt, dass es an der Zeit ist, andere Wege zu gehen", sagte Draxler dem Kicker.

Lass uns Freunde werden!


Haha

Netter Versuch: Wenn Männer wie schwangere Frauen posieren
Darf ich mal anfassen?

Ständig mit der Optimierung des eigenen Körpers beschäftigt zu sein, macht schlechte Laune. Das dachten sich wohl auch die Macher der neuen Bergedorfer-Werbung, sie haben die herkömmlichen Neckermann-Katalog-Models kurzerhand durch Männer mit ganz normalen Bäuchen ersetzt.