Geheiligt sei sein Name.
1. Er müsste eigentlich Josua heißen

Der Name stammt aus der Bibel und wird ohne "sch"-Laut ausgesprochen. Damit er schöner aussieht, entschied sich Mutter Anja Kimmich allerdings für das eingeschobene "h". Das bereue sie heute, sagt Joshua. Seine Teamkollegen beim FC Bayern nennen ihn einfach "Jo". (SWR)

EM 2016

Am 10. Juni ist die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich gestartet. Den deutschen Kader stellen wir euch nach und nach vor. Die Spielerportraits – und weitere News zur EM – findet ihr hier.

2. Joshua hält Lederhosen für gewöhnungsbedürftig

Dabei ist das für einen Bayern-Spieler ja quasi Pflicht. Auch als Kind habe der 21-Jährige schon Lederhosen getragen – davon gebe es zwar Bilder, erinnern kann er sich daran aber nicht mehr (FC Bayern).

3. Mit seiner Freundin führt er eine Fernbeziehung

Joshua begann seine Profikarriere beim VfB Stuttgart, wechselte aber 2013 zum RB Leipzig. Dort lernte er Freundin Lina Meyer kennen. Seit 2015 ist Joshua beim FC Bayern – und die 24-jährige Jurastudentin kommt regelmäßig nach München zu Besuch (Gala).

Joshua und Lina auf Instagram:

1/12
4. Er wohnt in einer WG

In München teilt sich Joshua mit seiner Schwester Deborah eine Wohnung ("Die Welt"). Und manchmal kommt auch Bayern-Kollege Sebastian Rode zum Kochen vorbei:

Vorbereitung ist schon am Laufen. Morgen zählen drei Punkte und ein gutes Feeling für die Champions League! #believeinyourself

Posted by Joshua Kimmich on Freitag, 19. Februar 2016

5. Joshua hat ein Spitzenabi

Note 1,7. Deshalb will er sich auch nicht nur auf den Fußball konzentrieren, sondern nebenbei BWL studieren (SWR). Vielleicht braucht er aber einfach eine weitere Beschäftigung, denn Joshua sagt über sich selbst, sehr ungeduldig zu sein: "Ich bin viel nervöser, wenn ich auf der Bank sitze. Mir fällt es schwer, nicht eingreifen zu können. Auf der Bank bin ich immer extrem hibbelig." (spox.com)

6. Er ist auf dem Feld ein Multitalent

Joshua Kimmich ist eigentlich Mittelfeldspieler, kann aber auch Innen- und Außenverteidigung. In der vergangenen Saison glänzte er dort für Bayern, wird seitdem als Wunderkind gehandelt. Trainer Pep Guardiola meinte: "Er hat das Zeug, alles zu erreichen, was er will." (bleacherreport.com )

7. Und sehr kontaktfreudig

Im Vorrundenspiel gegen Nordirland – seinem ersten EM-Einsatz – hatte er 104 Ballkontakte. Nur Toni Kroos schaffte mit 145 mehr (11Freunde). Auch sonst ist er stark im Teamplay: In der Bundesliga schaffte er durchschnittlich 107 Ballkontakte – einer der höchsten Werte der Liga (sport1.de).

Hier ist die EM-Mannschaft ...
1/12

... und was du noch nicht wusstest über:

Lass uns Freunde werden!


Retro

Diese 90er-Süßigkeiten erinnern dich sofort an deine Kindheit

Du hast jahrelang versucht, dir fünf Hubba-Bubba-Kaugummies gleichzeitig in den Mund zu stopfen – es aber nie geschafft. Center Shocks waren deine härteste Mutprobe und dein wichtigstes Fashion-Accessoire war dein Candy Necklace.