17 Tweets, die den WM-Aus-Kater perfekt zusammenfassen.

Es fühlt sich wie Liebeskummer an. Von der einen auf die andere Sekunde ist alles vorbei, du könntest schreien, heulen, alles zugleich. Das Trikot schmeißt du in die Ecke wie den Schlabberpullover deines oder deiner Ex. Vielleicht betrinkst du dich auch einfach.

Gegen den Schmerz des deutschen WM-Aus hilft aber immer noch am besten: Humor!

Wir haben die besten Tweets zum Tag danach herausgesucht. Geteiltes Leid ist ja eben bekanntlich halbes Leid. 

Beim Frühstück so:

Dabei sein ist alles.

Bitter, ganz ganz bitter. 

Einige haben tatsächlich noch nichts vom Ausscheiden mitbekommen. Auch Promis. 

Kein Wunder: Der Netzausbau läuft halt schleppend. 

Nun werden die Achtelfinaltickets verjubelt. Wer will?

Jetzt bitte alle ihre Fahnen auf halbmast:

Die wohl treffendste Analyse zum Spiel:

Ja, ja, bestimmt...

Es läuft einfach gerade vieles schief im Land. Wenn nicht sogar alles.

Es darf wieder gespült werden. 

Der Schrei.

Wenigstens haben die anderen was zu lachen: 

Oder der hier: 

Die natürlich auch:

Hey Leute, jetzt positiv denken.


Today

Will Smith hat ein deutsches Unternehmen gekauft – was ihm das bringt
4 Fragen, 4 Antworten.

Will Smith ist schon längst nicht mehr nur ein Rapper, der zufällig auch schauspielert. Inzwischen ist er ein angesehener Schauspieler und Filmproduzent

Und jetzt anscheinend auch ein internationaler Unternehmer, denn er hat gerade zusammen mit dem deutsch-schweizerischen Regisseur Marc Forster ("James Bond – Ein Quantum Trost", "World War Z") das Filmunternehmen "Telepool" aus München gekauft. 

Warum das kein normaler Deal war – und was Will Smith mit einer deutschen Firma will.