Bild: dpa/ Bodo Marks

Es hätte alles so schön sein können, war es dann ja auch – aber nur manchmal: Jubelsprünge nach dem gewonnenen Elfmeterschießen gegen Italien, isländische Schlachtrufe und Profifußballer, die mit ihren Kindern auf dem Spielfeld rumalbern.

Aber irgendwie bleibt auch die Enttäuschung. Leere Fanmeilen und das Ausscheiden im Halbfinale. Das hatten wir uns anders erhofft.

Ein Rückblick in Bildern.
Wer Weltmeister ist, wird auch locker Europameister – so die Annahme.
Doch dann das...
Hat leider nicht geklappt
Wir haben uns einen Sommer wie 2006 gewünscht
Und zehn Jahre später so...
Noch mehr "Huh" bitte – es wäre so schön gewesen
Aber erst warfen die Franzosen die Isländer aus dem Turnier – und klauten ihnen dann auch noch den Jubel
Wir wollten Fans in Ekstase
Zu sehen bekamen wir aber vor allem das:
Den Jogi wollten wir lächeln sehen
Und dann viel er vor allem durch solche Aktionen auf:
Bitte nächstes Mal die Hände aus dem Gesicht – aus der Nase, aus der Hose!
Vorher hatten wir vermutet, dass wir das hier ertragen müssen:
Und dann ist das passiert:
Ausgerechnet diese Erwartung hat sich erfüllt.
1/12

Mehr zur EM


Streaming

Breakdance, Hasch und Streetboys: Streaming-Tipps zum Wochenende
Planet Breakdance | arte