Bild: Imago/Christoph Reichwein
"Tomorrow, my friend. Tomorrow."

16 Trainer in zehn Jahren, Existenz bedrohende Schulden, zweckentfremdete Fan-Anleihen: HSV-Fans hatten es in den vergangenen Jahren nicht leicht.

Die Jahre des Zitterns haben zusammengeschweißt. Zur Vorbereitung auf das Spiel gegen Darmstadt 98 haben wir Gefühle und Momente zusammengetragen, die wirklich nur HSV-Fans kennen:

Wenn du das hier hörst, muss etwas Gutes passiert sein.
Imtech, AOL – alles egal. Für dich hieß es schon immer Volksparkstadion.
Wenn du nach Bremen fährst, sieht das meist so aus:
(Bild: dpa/Carmen Jaspersen)
Der Moment, wenn dein Verein wieder ein unglaublich großes Talent an Leverkusen verkaufen muss, weil andernfalls nicht genug Geld da ist.
(Bild: giphy.com)

(Erlebst du so zwei bis drei Mal im Jahr.)

Auf Tim Wiese...
...bist du immer noch nicht so gut zu sprechen.
(Bild: dpa/Marcus Brandt)
Irgendwann war die Abstiegsangst so groß, dass du unbedingt Felix Magath wieder zum Trainer und Manager machen wolltest.
Aber, hey: Real Madrid hat CR7, wir hatten HW4!
Marcelo Díaz ist für dich der größte Held aller Zeiten. Auch wenn er leider schon wieder weg ist.

"Tomorrow, my friend - tomorrow"Definitiv der HSV-Moment 2015!Jetzt shoppen: www.Freshopp.deSchon Fan auf Instagram?Instagram.com/freshoppde

Posted by Freshopp on Dienstag, 29. Dezember 2015
Tomorrow, my friend. Tomorrow.
Díaz zu van der Vaart vor dem entscheidenden Freistoß im Relegationsspiel gegen den Karlsruher SC.
Gefühlt ein Mal pro Monat bekommt ein reicher Mann auf Mallorca einen Wutanfall. Dann hörst du plötzlich, dass der HSV einen alternden Superstar kauft, den er sich eigentlich nicht leisten kann.
Du warst in einen kleinen Engel verliebt. Dann kam dieses Foto.
(Bild: As.com)

Du hast ihm trotzdem irgendwann verziehen.

Du warst auch kurz in Sylvie Meis verliebt.
Und falls nicht: Das Liebesleben der van der Vaarts (in wechselnder Besetzung) ist spannender als jede Telenovela.
(Bild: Twitter/sylvievdervaart)
Du hast Jojo Liebnau öfter ins Gesicht geschaut als deinem Partner.
(Bild: Imago/Liebnau)
Wenn Atouba an den Ball kam, ist dir gleichzeitig das Herz aufgegangen und in die Hose gerutscht.
Dein größter Sieg der letzten Jahre war ein Unentschieden – aber ein legendäres:
Der Moment, wenn sich dein Verein Geld von dir leiht, um einen "HSV-Campus" zu bauen – und das Geld dann einfach für was ganz anderes ausgibt.
Du weißt, wer das ist. Und findest das Bild...äh...seltsam.
Und jetzt noch ein kleiner Bonus.
Auch bei bento: