Christopher Rühr über Usain Bolt, Tinder und Caipis.

Stell dir vor, es sind noch drei Sekunden zu spielen. Es sind Olympische Spiele in Rio, du spielst Hockey gegen den Rekord-Olympiasieger Indien. Spielstand 1:1. Dann bekommst du den Ball vor deinen Schläger und haust ihn rein. Tor!

Wie fühlt sich das an? So:
Deutschlands Nationalspieler Christopher Rühr, 22, ist das erste Mal bei Olympia.

Bis zum Auslaufen nach dem Spiel hatte er Handyverbot. Jetzt aber ist Mittagszeit. Er sitzt im Olympischen Dorf, das Smartphone in der Hand und hat endlich Zeit – für bento.

Los gehts:
Am 18. findet das Finale der Hockey-Herren statt.
Mit Bad Boys ist die deutsche Handball-Nationalmannschaft gemeint.
1/12

Am Dienstag um 17.30 Uhr deutscher Zeit spielt das deutsche Team gegen Irland. Die Mannschaft gilt als Außenseiter. Aktuell liegen die Deutschen an Platz eins der Vorrundengruppe B. Am Donnerstag und Freitag kommen dann wieder schwere Gegner auf das Team von Bundestrainer Valentin Altenburg zu: Argentinien und die Niederlande. Die ersten Vier der Gruppe ziehen ins Viertelfinale ein.

Mehr Infos zu Christopher Rühr

  • Alter: 22
  • Zweimaliger U23-Welthockeyspieler
  • Silbermedaillengewinner bei der EM 2015
  • Verein: Rot-Weiss Köln
  • Spitzname: CR17
  • Studium: Wartet auf einen Medizin-Studienplatz
  • Andere Sportarten: Golf, Ski/Snowbaord
  • Beziehungsstatuts: verliebt
  • Mehr zu Rühr: Deutscher Hockey-Bund oder Deutsche Olympiamannschaft
  • Rühr bei Facebook und bei Instagram
In der Slideshow: Das sind die Teilnehmer des Flüchtlingsteams
1/12

Mehr zu Olympia

Lass uns Freunde werden!


Haha

Wie kann man der S-Bahn nur so hart gönnen?!
Die Lebensfragen der urbanen Jugend

Auf Nitrocombi, dem Fachblog für kunstvolle Eisenbahnverzierungen, gibt es gerade eine S-Bahn zu bewundern: Über die beiden Wagen ziehen sich silberne Buchstaben mit weißer Umrandung. Die unbekannten Künstler werfen dort die derzeit wohl wichtigste Frage unserer Zeit auf.