Bild: Facebook
Die BVB-Fans mussten wirklich stark sein

Keine Tore geschossen, dafür Dreck an den Schuhen und der Bus im Graben – an die Begegnung beim SF Lotte werden sich die Spieler des BVB Dortmund vermutlich noch lange erinnern. Denn das DFB-Pokalspiel musste noch vor dem Anpfiff abgesagt werden. Der Grund: Spontaner Schnefall hatte den Platz in einen brauen Acker verwandelt. Und das war an diesem Spieltag noch die harmloseste Entwicklung.

1/12
Dieser nette Bauer rettete den BVB-Bus

Dass die BVB-Spieler überhaupt ins Stadion der Sportfreunde Lotte kommen konnten, war bereits alles andere als selbstverständlich. Denn der Mannschaftsbus blieb bereits bei der Anfahrt auf das Hotel in einem Acker stecken. "Ein netter Bauer" rettete das Fahrzeug aus dem Schlamm, wie es Lotte-Pressesprecherin Julia Mikoleit anschließend sagte (RevierSport). Was am Ende eigentlich auch wieder egal war, denn das Spiel fand ja ohnehin nicht statt.

Wenn das Fernsehen kommt, gibt es in Lotte keine Pommes

Doch das abgesagte DFB-Pokalspiel war längst nicht das einzige, worauf die Fans an diesem Spieltag verzichten mussten. Wie die Imbissbude im Stadion mitteilte, wurden auch die üblichen Pommes Rot-Weiß aus dem Angeboten genommen. Grund: Hätten die Betreiber ihre Fritteuse angemacht, wäre den Fernsehteams im Stadion möglicherweise der Strom für die Liveübertragung ausgegangen. Immerhin Bier und Bratwürste zum Frustessen gab es aber.

Die Wiederholung des Spiels soll jetzt Mitte März stattfinden. Möglicherweise aber an einem anderen Ort.

Noch mehr Momente des Scheiterns auf bento:


Haha

Du glaubst, diese Erdbeeren sind rot? Falsch!

Hier ist ein Bild mit ein paar Erdbeeren. Die Farben sind ein bisschen off, aber die Erdbeeren sehen rot aus, richtig?