Bild: dpa/Cem Turkel

Die türkischen Behörden hatten die Gay Pride Parade in Istanbul kurzfristig untersagt – mehrere Aktivisten gingen am Sonntagabend dennoch demonstrieren. 

Das wurde ihnen zum Verhängnis: Die türkische Polizei feuerte Gummigeschosse auf die Demonstranten und setzte vereinzelt Tränengas ein, mehrere Menschen wurden festgenommen (SPIEGEL ONLINE).

Andere wurden gezwungen, Shirts auszuziehen, auf denen "Pride" steht:
Die Parade hätte eigentlich der Abschluss der Istanbuler "Pride Week" sein sollen. 

Diese wird seit zehn Jahren organisiert, seit 2015 verbieten Behörden jedoch die Demo am Ende. So auch in diesem Jahr – angeblich wegen "Sicherheitsbedenken" zum Schutz von Touristen (Middle East Eye).

Schon im vergangenen Jahr gingen Polizisten hart gegen Aktivisten der Pride Week vor. Auch deutsche Politiker wurden festgenommen:


Grün

Kanada geht das Gras aus
Don't just legalize it – grow it!

In Kanada darf Marihuana zu medizinischen Zwecken verkauft werden. Und bis Juli 2018 soll es auch für den Privatgebrauch legalisiert werden (New York Times). 

Nun steht Kanada jedoch vor einem Problem: Das Gras geht aus. Jetzt schon.

Frühestens zum Ende 2018 könnte "in ausreichender Menge" produziert werden, sagen Analysten. Und auch Politiker warnen: Bis jetzt seien noch nicht genügend Firmen lizensiert, die legales Gras anbauen (Bloomberg).