So romantisch wie in einer deiner Lieblingsschnulzen: Eine Verkehrspolizistin war gerade im Einsatz bei der diesjährigen London Pride Parade, als ihr Arbeitstag sich als ein ganz besonderer entpuppte. Ihre Freundin machte ihr einen Heiratsanstrag – mitten in der bunten Menge der Demonstranten. (indy100)

Die Menschen drumherum bejubelten das frisch verlobte Paar. Auch die Londoner Verkehrspolizei feierte die beiden und postete den Antrag auf Twitter. Viele weitere Glückwünsche folgten:

Jährlich gehen die Unterstützer der LGBT-Community weltweit auf die Straße, um ein Zeichen gegen die Diskriminierung von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transgendern zu setzen. Am Samstag fand der Londoner Protestmarsch statt. Der herzerwärmende Heiratsantrag zählt eindeutig zu den Höhepunkten der diesjährigen London Pride Parade, die unter dem Motto #LoveHappensHere stand.

Die Bilder der beiden Frauen erinnern stark an die schönen Momente der London Pride Parade im letzten Jahr, als zwei Polizisten ihren Partnern einen Heiratsantrag machten:


Today

Was wurde eigentlich aus Afrika beim G20-Gipfel?

Angela Merkel wollte eigentlich Afrika zum großen Thema beim G20-Treffen in Hamburg machen. In der Abschlusserklärung geht es aber vor allem um's Klima und den freien Handel. Was wird für die Entwicklung auf dem afrikanischen Kontinent getan?